Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
Geschrieben von Tinchenbinchen am 21.02.2013, 12:56 Uhr.

Re: Tinchenbinchen

Ich wollte nie heiraten.
Auch zu monogamen Zeiten noch nicht.
Und nein, ich unterscheide das nicht.

Und ich finde es völlig ausreichend, zu sagen, dass Eifersucht durchaus vorkommt. Warum ist es so wichtig, was genau mich eifersüchtig macht?

Und ich habe sehr wohl gesagt, wie ich es sehe, wenn ich nicht mehr die Hauptbeziehung meines Freundes bin: Ich weiß es nicht.
Schmerzhaft wäre es sicher und es kann sein, dass ich mich dann ganz aus dem Geflecht zurückziehen würde.
Und für meinen Zweitpartner bin ich auch nicht Hauptpartnerin. Da bin ich auch Zweitpartnerin. Es ist also auch nicht so, als spiele ich hier überall die Hauptrollen und deshalb sei das so positiv für mich, während um mich herum alle leiden.

Es wird hier niemand gezwungen, Teil zu sein!

Wenn sich eine der Freundinnen meines Freundes permanent zurückgesetzt fühlte, dann wäre das natürlich unschön. Oder wenn sie sich zB mehr wünschen würde, das aber nicht in Erfüllung geht.
Aber auch das lesen wir gerade hier permanent von monogamer Seite.
Unterschiedliche Erwartungen erzeugen Probleme. Ja.

Und ein Single sitzt an den Feiertagen genau so alleine zu Hause oder besucht seine Familie.
Ich sehe nicht, wie das dadurch schlimmer wird, dass er Zweitpartner von jemandem ist.


Hier ist absolut jeder mit seiner Rolle und genau dort, wo er im Leben des anderen ist, glücklich und zufrieden.
Und wenn sich daran etwas ändert, dann schaut man, wie man vorgeht. Und ja, das kann dann im Zweifel auch der totale Rückzug sein.
Genau das, was wir hier oft raten, wenn jemand in seiner monogamen Partnerschaft unglücklich ist.

Ich verstehe nicht, warum das für die Polyamorie so dramatisiert wird.
Hier werden Probleme unterstellt, die entweder nicht existieren oder in jeder Beziehung existieren, egal, ob mono oder poly.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Partnerschaft - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia