*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Sille74 am 14.03.2019, 20:56 Uhr

So ist es!

Zumal für mich (aber das ist Definitionssache) "Opfer bringen" und "sich aufopfern" begrifflich nicht ganz deckungsgleich sind. Bei "Opfer bringen" hat meinem Verständnis nach der Verzicht ein viel größeres Gewicht. "Sich aufopfern" ist für mich eher ein Synonym für "sich bis an die Belastungsgrenze für etwas oder jemand einsetzen". Klar kann das auch mit Verzicht verbunden sein, es ist aber nicht die wesentliche Komponente bei diesem Begriff.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.