*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von SkyWalker81 am 14.03.2019, 19:30 Uhr

Leistungsminderung....

Also wenn ich das so lese, dann frage ich mich eher, warum dir das so wichtig ist als "gute Mutter" gesehen zu werden. Vor allem: WER bewertet dich denn ? Die Gesellschaft ? Die Nachbarin, die Schweigermutter ?
Wichtig ist doch, dass Du als Mutter spürst, deinem Kind geht es gut. Dann ist es egal, ob es von der Kinderfrau bespasst wird oder von Dir. Und ich denke wir Eltern haben schon feine Antennen und merken das genau.

Und es ist ja auch so: es gibt die Kinder die sehr Elternfixiert sind und die, die ganz schnell auch mehrere Bezugspersonen akzeptieren. Das das nicht immer nur daran liegt, dass die Eltern "was falsch gemacht haben" weiss jeder, der mehr als ein Kind hat, weil das einfach auch viel Charaktersache ist. Und dann stell ich mich halt auch mal gerne hintenan, wenn ich sehe das mein Klammeräffchen glücklich ist, wenn die Mama da ist. Da seh ich mich auch nicht als "Opfer". Und ob das andere gut finden oder nicht ist mir schnurz.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.