*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von SunnyGirl!75 am 14.03.2019, 14:39 Uhr

Auto Schrott

Wollte mal fragen ob sich wer mit auskennt!
Hatten gestern einen Autounfall, weil uns jemand an der Ampel mit einem Kompakt-Wagen von hinten rein gefahren ist!
Was zuerst nach einer großen Beule aussah, entpuppte sich leider als Vollschaden (Bestätigung vom Gutachter) weil das andere Auto halt viel kompakter war als unseres!
Nun muss also ein neues (altes) Auto her!
Das man von der gegnerische Versicherrung nicht mehr rauskriegt was man dafür bezahlt ist ist klar, aber man möchte ja nicht mehr so viel reinstecken wegen eines unverschuldeten Unfall, außerdem haben wir z. Zt. nicht grad die Kohle dafür!
Die Versicherung muss ja nun den aktuellen Wert des kompletten Autos ersetzen.
Womit kann man denn erfahrungsgemäß rechnen? Ich hatte noch nie zuvor den Fall!

Auto ist 19 Jahre alt, ein Opel Vectra mit 144.000 km Verbrauch!
Damals 2012, haben wir 4000 € dafür bezahlt!
Hoffe wir kriegen wenigstens die Hälfte wieder *bibber

 
19 Antworten:

Re: Auto Schrott

Antwort von Nynaeve2019 am 14.03.2019, 14:46 Uhr

Ohhh, ob ihr dafür noch 2000 € bekommt, wage ich zu bezweifeln. Wie fahrt ihr denn jetzt? Habt ihr einen Leihwagen? Wenn nicht, trotzdem den Ausfall geltend machen. Das sind auch ein paar Euros (ich weiß jetzt nicht wie hoch das ist, wenn man den Ausfall ohne Leihwagen geltend machen möchte und wie viele Tage das geht)

Ich kann mich gut in Deine Situation hineinversetzen, was andere mit einen Augenzwinkern bezahlen, ist für manche nahe am finanziellen Desaster. Ich hoffe, ihr findet etwas in der Preisklasse. Versucht alles geltend zu machen, was irgendwie geht, um wenigstens etwas Geld zu bekommen. Bei einen 19 Jahre alten Wagen ist schon eine Beule ein wirtschaftlicher Totalschaden, kenne ich und ist echt doof.

Re: Auto Schrott

Antwort von Lollipups am 14.03.2019, 15:21 Uhr

Das tut mir sehr leid
Ich hoffe, ihr findet ein bezahlbares Auto.. wie sieht es aus mit Kredit aufnehmen? Einen kleinen?

Denke für einen 19 Jahre alten Vectra bekommt man so zwischen 1200 und 1600 Euro.
Ein Freund hat sich kürzlich ein neues Auto gekauft und seinen Audi, Baujahr 2006 abgegeben. Nichts dran, unter 200000km gelaufen und hat 2600 euro dafür bekommen... Hätte da auch mehr erwartet.

Re: Auto Schrott

Antwort von 3wildehühner am 14.03.2019, 15:21 Uhr

Viel kannst du nicht erwarten; wenn du 800 - 1000€ bekommst, wäre das schon richtig viel für so ein altes Auto mit der Laufleistung.


https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=19000&makeModelVariant1.modelId=29&maxFirstRegistrationDate=2001&maxMileage=150000&maxPowerAsArray=PS&minFirstRegistrationDate=1999&minMileage=125000&minPowerAsArray=PS&scopeId=C&sfmr=false

Re: Auto Schrott

Antwort von SunnyGirl!75 am 14.03.2019, 15:26 Uhr

Der Gutachter sagte es geht um den Schaden unterhalb des Autos, alles verzogen und der Kofferraum schließt nicht mehr luftdicht!
Fahren kann man noch damit, aber sollte man nicht mehr lange und keine längeren Strecken mehr.
Reparatur würde bei 5. - 6.000 liegen, also utopisch die noch zu machen.
Man ist das alles blöd wenn man doch gar nicht mal selbst schuld war und man nicht mal das Geld für ein neues gebrauchtes rausbekommt!

Re: Auto Schrott

Antwort von Mucksilia am 14.03.2019, 15:41 Uhr

Schau doch mal bei Mobile.de nach was vergleichbaren.
Wenn es ein Gutachten gibt, steht es doch drin.

Re: Auto Schrott

Antwort von SunnyGirl!75 am 14.03.2019, 15:54 Uhr

Hab mich bzw wir haben uns schon im Internet umgesehen, für ein vergleichbares Auto (Baujahr, Marke und km-Stand) könnte man für zwischen 1.500 und 1.700 € eins bekommen.
Hab mich etwas vertan, das Auto ist 17 Jahre alt.
(Noch nicht mal volljährig hab ich gestern noch im Scherz gesagt!)

Re: Auto Schrott

Antwort von shinead am 14.03.2019, 15:55 Uhr

Wenn ihr ein Gutachten habt machen lassen, dann stellt der Gutachter darin fest, welchen Wert das Auto noch hatte. Dabei kommt dann auch der Gesamtzustand des Wagens zum Tragen. Mit Sonderausstattung z.B. kann das Auto viel mehr Wert sein, als ohne.

Zusätzlich stehen euch noch die An- und Abmeldekosten zu, die euch durch den Wechsel entstehen und natürlich der Nutzungsausfall.

Im Zweifel würde ich ein ähnliches Auto suchen und kaufen. Dann sollte sich der monetäre Verlust in Grenzen halten.

Ich drücke euch die Daumen!

Re: Auto Schrott

Antwort von SunnyGirl!75 am 14.03.2019, 17:28 Uhr

Dazu hat er leider gar nichts gesagt!
Dachte es wär eh noch zu früh dafür gewesen, das er dazu eine Aussage machen kann.
Leider hat er gesagt er müsse auch noch eine unreparierte Roststelle am Kofferraum davon abziehen.

Re: Auto Schrott

Antwort von Felica am 14.03.2019, 18:00 Uhr

Die Hälfte wird es kaum. Wahrscheinlich könnt ihr froh sein wenn es 500-1000 € werden.

Re: Auto Schrott

Antwort von SunnyGirl!75 am 14.03.2019, 18:10 Uhr

Waaaas?! Für nen Unfall für den wir nicht schuld waren?
Im Endeffekt kommen wir da schlechter raus, als die Unfallverursacherin.

Re: Auto Schrott

Antwort von Felica am 14.03.2019, 18:25 Uhr

Das ist das fiese bei der Sache.

Problem ist halt, es wird nur der Zeitwert ersetzt und der ist bei einem so alten Auto halt nicht hoch. Könnt ja mal schauen was hier rauskommt: https://www.schwacke.de/fahrzeugbewertung/

Wobei ich mir nicht sicher bin ob die euren wagen wegen dem Alter noch bewerten. ich hatte vor Jahren einen ähnlich alten wagen und den nicht mal mehr versichert bekommen bei einer anderen Versicherung, zu alt, aber zu jung für Oldtimer.

Das einzig gute, es sollte wenig Probleme geben für wenig mehr einen neuen zu bekommen wenn ihr bei privat schaut. Beim Händler werdet ihr die nicht mehr angeboten bekommen weil so alte Autos ins Ausland gehen.

Evtl auch mal schauen ob ihr den als Bastlerfahrzeug verkauft bekommt oder bei einem Händler in Zahlung geben könnt.

Der Unterschied bei euch, ihr bekommt den Schaden bezahlt, die Verursacherin darf ihn selbst zahlen.

Re: Auto Schrott

Antwort von Kalianer am 14.03.2019, 18:57 Uhr

Wir hatten im Januar einen unverschuldeten Unfall. Unsere Werkstatt gab uns mit dem Gutachten auch den Tip Rechtbeistand zu nutzen. Da wir keine Schuld hatten, war der für uns kostenlos.

Nie auf das erste Angebot/App der gegnerischen Versicherung eingehen. Hier fehlen oft DETAILS wie z. B. LEIHwagen.

Re: Auto Schrott

Antwort von Nynaeve2019 am 14.03.2019, 19:33 Uhr

Deshalb mein ich ja, sieh zu, so viel wie möglich rauszubekommen, ggf. durch die 300 € Schmerzensgeld bei Schleudertrauma. Ihr seit die Gearsxxten in der Sache, altes Auto, nicht solvent für ein Neues und nicht Schuld an der Sache. Da ihr von der gegnerischen Versicherung eh kaum etwas bekommen werdet, finde ich es legitim, alles geltend zu machen, was irgendwie geht. Vielleicht reicht das dann für eine günstige Neuanschaffung.

seid Ihr rechtschutzversichert ?

Antwort von Ellert am 14.03.2019, 20:01 Uhr

dann würde ich es dem Anwalt übergeben.
So ein altes Auto ist kaum was wert und dann ein wirtschaftlicher Totalschaden
ich halte da 2000.- für total utopisch - leider

dagmar

Re: Auto Schrott

Antwort von bea+Michelle am 14.03.2019, 20:53 Uhr

Mein Mann meint evt zwischen 1000 und 1500.

Re: Auto Schrott

Antwort von luvi am 15.03.2019, 0:10 Uhr

Hallo,
Ich befürchte, ihr bekommt nicht mal die 2000 Euro.
Unser Auto, ein Opel Zafira, hatte letztes Jahr auch Totalschaden. Er war 16 Jahre alt, 2012 für 4500 Euro gekauft. Wir haben noch 1700 Euro dafür bekommen. Und da glaub ich hatten wir schon viel Glück.

Uns wurde damals empfohlen, nicht den Gutachter der anderen Versicherung zu nehmen. Der Gutachter schätzt den Wert des Autos kurz vor dem Unfall. Die gegnerische Versicherung schätzt wohl den Wert eher geringer ein.
Diesen Betrag bekommt ihr dann von der Versicherung.

LG luvi

Re: seid Ihr rechtschutzversichert

Antwort von SunnyGirl!75 am 15.03.2019, 0:15 Uhr

Ja sind wir, mein Mann sagte auch schon das wir auf jeden Fall dagegen angehen sollten, falls da zu wenig Schadensersatz rauskommt.
Habe auch schon online danach geguckt wie man ältere Autos bewertet, aber über 10 Jahre alte findet man nichts.
Aber es wird auf jeden Fall ein Wert rauskommen, das hat der Gutachter ja schon gesagt.
Das Auto war für sein Alter ja auch noch gut in Schuss, Anlasser und Batterie nagelneu.
100.000 km könnt er statistisch noch mindestens gefahren werden.

Re: Auto Schrott

Antwort von Charly0815 am 16.03.2019, 18:58 Uhr

Hallo,

Du kannst damit zum Anwalt gehen, den muss die gegnerische Versicherung auch bezahlen. Allerdings muss ich Dir sagen, dass ein Anwalt da auch nicht viel bringt. Bei einem Totalschaden legt der Gutachter den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs fest. Das ist der Wert, für den Ihr ein vergleichbares Fahrzeug auf dem Markt bekommt. Abgezogen wird der Restwert Eures Fahrzeugs. Hier haben Versicherungen regelmäßig Aufkäufer an der Hand, die mehr bieten als die Summe aus dem Gutachten. Falls das Auto schon verkauft ist müsst Ihr das ggf. beweisen, Ihr dürft aber idR auf Gutachtenwerte vertrauen. Ich bin Rechtsanwältin und habe beruflich leider die Erfahrung, dass man oft auch für unverschuldete Unfälle drauf zahlt. Mir ist gestern auch jemand ins Auto gefahren und rechne auch damit auf Kosten sitzen zu bleiben. Euch alles Gute!

Re: Auto Schrott

Antwort von SunnyGirl!75 am 17.03.2019, 1:07 Uhr

Haben heute den Gutachterbescheid bekommen.
Da stand es genau so drin wie du es beschrieben hast.
Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert.
Ankäufer waren ebenfalls angegeben: D.h. 1250€ - 499€!
Uns war das echt nicht klar und dementsprechend geschockt darüber.

Die Gegenseite, die ja nun auch die Schuldige war, wird ja nun nur hochgestuft und die paar Kratzer sind nicht die Rede wert, gerecht ist echt was anderes...

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.