Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 16.03.2019, 15:22 Uhr

Sei mir nicht böse,

aber aus Deinem Beitrag spricht für mich das Kind aus gutbürgerlichen Hause. Ohne Deinen Background zu kennen.

Ganz klare Antwort von mir: Ja, es mindert die Leistung der Eltern, wenn sie in der finanziellen Lage sind, externen Sachverstand dazu zu kaufen. Meine Mutter hat zum Teil nach der Nachtschicht an der Tanke weinend im Keller gesessen, weil sie nicht wusste, wie sie die Rechungen bezahlen soll. Natürlich ist es eine größere Leistung, wenn so jemand trotzdem es hinbekommt, aufs Zähneputzen zu achten und den Kühlschrank zu füllen.

Und zu 'Jeder trägt selbst Verantwortung für seinen Berufsweg und Einkommenssituation': Auch das ist für mich ein Satz, wo ich im Strahl kotzen möchte. Sowas sagen bevorzugt Menschen, die selbst priviligiert in einem bürgerlichen Zuhause aufgewachsen sind. Ich bin mit dem Milieu erst so richtig auf dem Gymnasium und später an der Uni in Kontakt gekommen und da werden doch selbst die dümmsten Nüsse zum Abschluss über Nachhilfe und Co mitgeschleift. Oder bekommen über Vitamin B irgendwo eine Sachbearbeiterstelle.

All die Möglichkeiten hast Du nicht, wenn Du zu den Armen gehörst.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.