*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Monroe am 15.03.2019, 6:18 Uhr

Sind nur leidende, sich aufopfernde, verzichtende Eltern gute Eltern?????

Nein natürlich sind nicht nur "leidende sich aufopfernde" Eltern gute Eltern.
Ich denke Eltern brauchen auch Mal eine Pause, um eben nicht zu leiden und weiterhin gut sein zu können.
Manche picken sich aber tatsächlich nur die Rosinen aus dem Kinderhaben und haben für alles unliebsame eine Kinderfrau.
Sophia Vegas fällt mir da als sehr krasses Beispiel zu ein ;-)

Ich finde es aber bedeutend respektablen, wenn jemand alles allein stemmt. Haushalt, Kinder, Beruf unter einen Deckel zu kriegen ist eben nicht einfach.
Sogar bedeutend schwerer als die Kinderfrau zu bestellen und Mal für einen Tag ins Spa zu gehen.
Dazu hat natürlich jeder das Recht. Es ist ja auch wichtig die Ressourcen wieder aufzufüllen und man sollte das tatsächlich nutzen, wenn man die Möglichkeit hat, nur ist das eben kein Kraftakt. Sondern nur ein finanzieller.
Und darum ging es im Threads unten. Nicht darum, wer gute Eltern und wer schlechte Eltern abgibt.

Da kann sowohl die eine als auch die andere Seite beides darstellen

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.