1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Windpferdchen am 24.09.2019, 18:28 Uhr

Normal...

Ich denke, die Lehrerin irrt sich. Es ist absolut normal und sehr häufig, dass Erstklässler noch verträumt sind. Viele Kinder mutieren nicht automatisch mit dem Schuleintritt zum DIN-genormten Durchschnittskind, das sofort gern still sitzt und stets aufmerksam dem Unterricht folgt. Viele Kinder sind seelisch noch halb im Kiga und müssen sich erst innerlich einfingen und umgewöhnen. Es ist völlig üblich, dass ein Kind erst gegen Ende des ersten und Anfang des zweiten Schuljahres nicht mehr ablenkbar und verträumt ist!

Bitte nehmt Eurem Sohn nicht die Hobbys weg, das ist ganz unnötig. Auch mir war wichtig, dass meine Kinder jeweils ein musikalisches und ein sportliches Hobby hatten, und auch bis heute haben. Ich finde zwei Hobbys keine Überforderung, und auch tägliches normales Üben eines Instruments von 30 Minuten fördert ja die Konzentrationsfähigkeit eher (das sagen auch Studien) als sie zu bremsen.

Ich glaube, die Lehrerin ist da etwas übermotiviert. Natürlich gibt es Kinder, die fünf Mal die Woche ein Hobby haben und deren gesamte Freizeit komplett durchgetaktet ist. Das ist sicher zuviel. Aber das scheint mir nach Deiner Beschreibung keineswegs so zu sein. Gib Deinem Sohn Zeit, bis zum zweiten Halbjahr wird das Problem sich schon stark gebessert haben, um sich spätestens gegen Ende des Schuljahres herauszuwachsen. Genau deshalb gibt es ja im ersten Schuljahr noch keine Noten.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.