1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lubasha am 30.09.2019, 9:14 Uhr

Sohn soll weniger außerschulische Dinge machen

NEIN

definitiv nicht.

hier sieht so der Alltag der meisten Kindern aus.

mein Kleiner (7) ist bis 16 Uhr im Hort, spielt Kontrobas (ok, er übt nicht täglich) macht Leistungssport (Wasserball), geht zur Malschule und hat Samstags Unterricht in Muttersprachlixhen Schule.

Muttersprachliches Unterricht ist muss, der Rest macht er aus eigenem Antrieb.

Musik entspannt wirklich, und macht Laune und Lust.
ok, nicht beim ersten Mal das Stück, aber wenn die Melodie sitzt. ich sehe förmlich, wie locker und entspannt er danach ist.
genauso ist es mit dem Wasserball. er ist müde, aber zufrueden und ausgeglichen.
er anschließebd ist.

das Problem sind nicht das Kind und Hobbys, sondern der Unterricht.
wenn es zu einfach, nicht abwechslungsreich, nicht richtig geführt ist, Raum zum Trödeln lässt (Selbslernen, Wochenplan, Stillarbeit) dann nutzt es das Kind. und es ist korrekt und schlau.

ist er auch so bei Frontalunterricht?

meine Kinder arbeiten lieber frobtal, hören aufmerksam zu und lernen besser.

ich würde nie dem Kind die Hobbys entziehen, die für Ausgleich sorgen und Kraftquelle sind.

lass dir bitte keinen Blödsinn einreden.

genau solche Kinder blühen in Weiterführenden richtig auf, wo es komplexer zugeht, und nicht die Klassenlehrerin der Gott in Person ist

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.