Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von momworking am 21.03.2011, 13:35 Uhr

Der erzieherische Einfluss von Lehrern auf ein Kind ist gering???

Meine Güte, bei dieser Aussage wundert mich gar nichts mehr.

Bist du mal zu Beginn des Schuljahres in einer ersten Klasse gewesen und dann am Ende des Schuljahres?

Und du behauptest, in dieser Zeit haben die Kinder NICHTS gelernt? Sind NICHT erzogen worden? Denn das bedeutet "erziehen". Das Kind LERNT durch die erzieherinschen Maßnahmen eines Lehrers, das adäquate Verhalten in einer Gruppe. Und DAS ist für viele Kinder eine enorme Leistung, ein riesiger Lernfortschritt.

Naja, wenn du tatsächlich die LEISTUNGEN, die dein Kind in diesem Jahr in der Schule erbracht hat (im genannten sozialen Bereich sind diese im ersten Schuljahr noch wichtiger als im kognitiven Bereich, was auch so ein Thema ist, das Eltern nicht gerne hören) dermaßen gering schätzt, dann hast du halt auch nicht verstanden, wie Schule funktioniert.

JEDES Miteinanderleben erzieht Menschen.
Ständig.
Immer.



Beste Grüße,
Annette

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.