1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Johanna3 am 17.10.2019, 11:31 Uhr

@emilie

Wenn die Hausaufgaben vom Umfang her gleich bleiben, spricht für mich auch nichts dagegen, dass die Möglichkeit besteht, sie mithilfe von Kugeln, Plättchen o.ä. zu erledigen, wenn dies als Hilfestellung dafür dient, Mengen zu erfassen.

Langweilt sich wiederum ein anderes Kind, weil eine entsprechende Anzahl von Kreisen ausgemalt werden muss, ist das hinzunehmen. Auch der spätere Berufsalltag (um bei dem Vergleich zu bleiben) Word nicht ausschließlich durch spannende, abwechslungsreiche Aufgaben geprägt sein.

Und wenn bspw. zwanzig Sekretärinnen in einem Betrieb beschäftigt sind, wird niemand sagen, "Ach, Frau x und Frau y haben schon wieder knapp die Hälfte von dem geschafft, was die anderen leisten. Versetzen wir sie doch in den reinen Telefondienst, da müssen sie weniger schreiben!" - Das würde vermutlich für Frust bei den anderen handeln, die nun keiner Abwechslung mehr entgegensehen können.

Aber im Allgemeinen gibt es ja auch Arbeitsplatzbeschreibungen, die den Aufgabenbereich festlegen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.