1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

von Ivdazo  am 09.10.2019, 5:35 Uhr

zu viele Hausaufgaben?

Da hast du vollkommen Recht, die Ursache muss gefunden werden. Aber wie geht es dann weiter für diese verschiedenen Kinder mit den verschiedenen Ursachen?

Der, der Quatsch macht, hat ja jetzt nach, sagen wir mal, 2 Wochen so einige Blätter, die unerledigt sind. Ist es realistisch, zu sagen, jetzt hört er mit dem Quatsch auf und arbeitet? Oder macht er so weiter, und es bleibt immer mehr liegen? Oder muss er doch statt 30 Minuten eine Stunde sitzen (und Quatsch machen)? Hm, Nachsitzen gibt es auch, das könnte der Lehrer auch einsetzen, fällt mir gerade ein.

Leicht ablenkbares Kind, das aber im Prinzip lernen will: Situation zu Hause verändern, sodass weniger Ablenk-Faktoren da sind. Dann müssten die Aufgaben auch schneller gehen.

Ein Kind, das die Aufgaben nicht versteht: jemand muss es ihm erklären. Bei Kindern aus sozial schwachen/bildungsfernen Familien bzw. Kindern mit Deutsch als Nicht-Muttersprache ist das aber häufig ein großes Problem. Was also dann? Da hilft die Beschränkung ja nicht, das Kind versteht doch am Ende der 30 Minuten genauso wenig wie vorher, aber noch länger sitzen bringt ja auch rein gar nichts, außer mit einer Person, die sich auskennt. Ganztagsschule wäre eine Lösung. Gibt es noch weitere Möglichkeiten?

Bei Kindern, die nicht gerne lernen, ist das auch schwierig, die ziehen ja alles in die Länge, wenn sie merken: "Ich muss ja tatsächlich nur 3 Aufgaben machen, und nicht die 3 Blätter voll".

Noch eine mögliche Ursache: Lehrer gibt zu viel auf. Gab es hier teilweise - es war schlicht nicht möglich, die ganzen Sachen in 30 Minuten zu erledigen. Und die jeweiligen Lehrkräfte bestanden meines Wissens darauf, dass die Hausaufgabe zum nächsten Schultag fertig ist.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

bekommen eure kinder auch so viele hausaufgaben?

mein sohn bekommt jeden tag2-3 arbeitsblätter im ersten schuljahr! also rechnen und schreiben. achja, lesen auch noch. er sitzt gute stunde, mit mir zusammen. alleine kann er das meiste nicht. ich muß ihm erst alles erklären und zeigen. ab und zu bekommt er zusätzlich zu ...

von engelweiß 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: viele Hausaufgaben

Viele Hausaufgaben

Hallo! Mein Sohn geht seit ca. 8 Wochen in Niedersachsen in die Schule. Nun hat er eine sehr nette, junge Lehrerin, die noch nie eine 1. Klasse hatte. Bisher hatte sie ein 3. und eine 4. Klasse. Meinem Sohn fallen die Hausaufgaben leicht und das Schreiben geht ihm auch ...

von DidiM 26.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: viele Hausaufgaben

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.