1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 18.10.2019, 16:44 Uhr

Davon redet doch keiner.

Hausaufgaben sollen nach 30 min abgebrochen werden und dann sprechen Lehrer und Eltern miteinander und suchen nach Lösungen. Du schriebst, Du findest den Ansatz schlecht, die Meinung teile ich halt nicht. Im Gegenteil, meine Lehrerverwandschaft arbeitet nur so und das nicht, weil sie damit negative Erfahrungen gesammelt haben.

Mal abgesehen davon, dass man an die Frustrationstoleranz eines Erwachsenen andere Ansprüche stellt als die eines Erstklässlers und das Beispiel insofern hinkt.

Auch ein Verkäufer wird möglichst nach seinem Können und seinen Neigungen eingesetzt. D.h. doch nicht, dass man nicht auch Sachen machen muss, die man ungern macht. Aber es gibt suoer Verkäufer, die auf Verträge schreiben und Dokumentiererei keinen Bock haben. Warum das nicht z.B. an jemanden abgeben, der nicht ao gut verkauft, aber eben gern am Rechner sitzt und das Nach und Nach in die Datenbanken eingibt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.