1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Katja + Fabio (Berlin) am 11.10.2019, 13:58 Uhr

@Johanna3

Ähm ... wir befinden uns aber schon im 1. Klasse-Forum, oder?
Wieviele Klassenarbeiten werden denn da geschrieben? Hier genau NULL!

Ja, weniger begabte Kinder müssen sich zwangsläufig mehr anstrengen ... immer und überall. Das müssen sie auch schon im Unterricht!
Es wird auch immer Kinder geben denen alles zufliegt, dann welche die mit wenig Aufwand ganz gut mit- und durchkommen und dann diejenigen, denen alles furchtbar schwer fällt.
Es gibt Kinder, die bleiben ihr Leben lang in ein und derselben "Schublade", andere wechseln ... werden besser oder schlechter.
Natürlich muss es letztendlich auf ein bestimmtes Lernziel hinauslaufen, aber doch bitte nicht im Gleichsschritt!!!
Eigentlich kommen (fast) alle Kinder die Schule und WOLLEN lernen. Warum ändert sich dieser Zustand bei vielen so schnell?

ICH fände es ja super wenn es keine festen Klassenstufen gäbe, Kinder flexibel switchen könnten zwischen verschiedenen Lerngruppen/Lerniveaus. Aber das ist größtenteils Utopie und Zukunftsmusik.
Für den Schulanfang ist SAPH aber wenigstens ein Beginn in die richtige Richtung.

Ich wäre ja auch für "nachhaltiges Lernen" und nicht für das oft praktizierte "Bulimielernen" ... aber das ist ein anderes Diskussionsthema und sicherlich kein Problem im 1. Kasse-Forum!

Ach ja ... ich stelle aber auch pauschale Hausaufgaben in Frage, sehe den Sinn dahinter nicht! Und ich bin froh, dass mein Erstklässler GARKEINE Hausaufgaben bekommt!
Funktioniert übrigens super so ... Kind 1 ist schon aus der Schule raus, Kind 2 derzeit in Klasse 11 (also nächstes Schuljahr Abi).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.