Sparforum - Forum rund ums Sparen Sparforum - Forum rund ums Sparen
Geschrieben von Dor am 01.10.2017, 20:53 Uhrzurück

Re: Leben ohne Smartphone

Klar KANN man das Leben meistern ohne App. Aber die Zeitung dabeizuhaben, das Wörterbuch dabeizuhaben, das Regenradar dabeizuhaben, finde ich einfach ANGENEHM und praktisch für jede Art der Organisation. Ich bin oft mit Schülergruppen unterwegs in Städten, die ich nicht kenne, es ist völlig problemlos mit einem GPS und einem örtlichen Plan der öffentlichen Verkehrsmittel.

Und wegen dem Preis. Man muss ja kein Abo kaufen, WLAN geht ja auch. Und ich telefoniere auch nicht mit meinem Smartphone. Ich benutze es im Unterricht, um Beschleunigungen zu messen, Schallmessungen durchzuführen, eine Wasserwaage zu haben, sofort, ein Vokabel nachschlagen zu können und täglich Zeitung zu lesen. Ich reagiere auch sofort auf Fragen zu HA meiner Schüler z.B. es hat also durchaus Vorteile. Mein gesamter Unterricht befindet sich in der Cloud, auf diese habe ich Zugriff vom Handy, wenn Schüler was brauchen z.B.

Mit der Familie, die jeweils 1000km weit weg wohnt, wäre es für uns sehr schön, wenn der Smartphone freie Teil auch mal innert 365 Tagen an einer Kommunikation teilnehmen würde. Man kann halt schlechter Nähe aufbauen und Kontakt pflegen, wenn man sich nur 1x pro Jahr sieht für 3 Tage finde ich.

Aber wenn jemand ohne Smartphone sein will, ist mir das auch recht. Leben und leben lassen.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Sparforum - Forum rund ums Sparen