10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 

von dhana  am 10.11.2010, 14:05 Uhr

@ AndreaL - Thema Förderschüler und Museum

Hallo,

ich glaub, da kommen eine Menge Vorurteile durch... gerade was die Elternhäuser betrifft.
So aktive Eltern wie an der Förderschule, habe ich an keiner anderen Schule bisher kennengelernt. Förderschule ist nicht immer gleich Förderschule Lernen oder soziale Kompetzen... Förderschule kann auch Förderschule Hören, Sehen oder Sprache sein - und da würde ich eher davon ausgehen, das die Kinder durchaus die gleichen kognitiven Fähigkeiten haben wie andere Kinder auch.
Aber durch die Betreuung in rel. kleinen Gruppen kann man da viel mehr machen und die Lehrer haben dadurch das sie nur 12-15 Kinder pro Klasse haben und nicht über 30 wie am Gym. da durchaus die bessere Kontrolle und und kennen ihre Schlawiener viel besser, als ein Klassenlehrer am Gym mit vielleicht 5 Wochenstunden unterricht.

Also denke ich, das kann man durchaus so feststellen, das Förderschüler mit Sicherheit nicht die sind die am unangenehmsten auffallen in einem Museum.

Lg Dhana

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.