Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von basis am 02.12.2019, 9:55 Uhr

Moment

Ja, wir können hier auch selbst entscheiden, aber wir möchten natürlich auch gern die "richtige" Entscheidung treffen ;) Deshalb die Frage, welche anderen Meinungen denn am relevantesten wären. Wir hätten da auch am ehesten zu den Erziehern tendiert, weshalb mich die Antworten hier etwas beruhigt haben, dass ich nicht zu viel auf die U geben sollte. Wir schwanken leider zusehends in unserer bisherigen Entscheidung, da von allen Seiten immer häufiger kommt, dass wir ihn schicken sollten und jetzt eben auch vom KiA.

Bei uns ist auch 30.9. Stichtag. Er hat erst Ende Oktober Geburtstag und da in unserer Grundschule die Kinder aus unserem Dorf alle in einer Klasse landen, wäre er dort dann entsprechend definitiv der jüngste (aber körperlich sicher nicht der "kleinste"). Er selbst würde natürlich jetzt im September mit seinen Freunden gehen, weiß aber von Anfang an, dass er geplant 2 Jahre Vorschule machen soll, also er rechnet aktuell nicht damit, dass er im September gehen darf.

"Vorschule" heißt hier auch nur, dass die Kinder einen Vormittag in der Woche extra Sachen im KiGa machen. Wirklich herausfordern können die ihn aber mMn damit nicht und die "Hausaufgaben" langweilen ihn entsprechend. (er hat sie auch in maximal zwei Minuten erledigt). Wenn er von uns "Hausaufgaben" einfordert bekommt er inzwischen Logikaufgaben für 1./2. Klasse, alles andere ist ihm zu einfach und dann fängt er an "durchzudrehen".

Eine Bekannte, deren Sohn kognitiv ähnlich (aber auch deutlich weniger "temperamentvoll") war wie unserer meinte, wir sollten überlegen ihn ein Jahr länger im KiGa zu lassen und dann gleich in die 2. schicken. Gefällt mir aber auch nicht als Lösung, weil ich das Gefühl hätte, ihn um seine Einschulung und das erste Schuljahr mit seinen Freunden zu bringen.

Da der Zeitpunkt der Entscheidung näher rückt, tun wir uns zunehmend schwer, was richtig ist. Aber vermutlich weiß man das wie immer eh erst hinterher ;)

Ich werde jedenfalls versuchen, die Meinung der KiÄ nicht überzubewerten und schauen, was der KiGa empfiehlt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.