Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von celmin am 06.07.2020, 12:42 Uhr

Schulhund

Ich finde das eine ganz tolle Sache, jedoch nur, wenn der Hund auch eine diesbezügliche Ausbildung erhalten hat. Eine einfache Begleithundeprüfung reicht hierfür nicht.
Ich habe einen weißen Schäferhund und überlege gerade, ihn zum Besuchshund ausbilden zu lassen. Eine Begleithundeprüfung hat mein Hund bereits abgelegt, nach der Ausbildung zum Besuchshund dürfte er dann auch mit ins Altenheim oder in die Schule, Kindergarten etc. Nicht jeder Hund ist dafür geeignet, deshalb wird das vorab auch geprüft.
Ganz sicher ist es nicht so, dass ein Hund nur deshalb mitgebracht wird, weil man keine anderweitige Betreuung für ihn findet. Ein solcher Hund muss schon ein paar Voraussetzungen erfüllen und vor allem ruhig und ausgeglichen sein.
Für die Kids finde ich das eine enorme Bereicherung, gerade weil es einige Eltern gibt, die Hunden ängstlich gegenüberstehen. Meine Mutter hat früher sogar die Straßenseite gewechselt, wenn ein Hund kam. Unseren Hund kannte sie von klein auf und sie hat ihre Angst überwunden und er hat auch ihr Selbstbewusstsein gesteigert.
Wie gesagt, ich sehe es sehr positiv und würde die Genehmigung dafür erteilen....

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.