Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SybilleN am 18.06.2020, 17:16 Uhr

Freizeit vs.Hausaufgaben / Zielaufgaben

Hallo zusammen!
An unserer Schule wurde schon vor Corona und jetzt sehr verstärkt, mit "Zielaufgaben". Also Aufgaben, die über einen Wochenzeitraum hinausgehen. Z.B.: Die Kinder sollen in der zweiten Klasse bis zum Monatsende das 1x1 können.
Die Eltern sollen das üben und sind "dafür verantwortlich", dass das Ziel erreicht wird. Okay.
Ich hab jetzt hier zwei völlig unmotivierte Grundschüler sitzen, die schon die Hausaufgaben ungern machen und überlege mir, wie wir die Ziele erreichen können.
Jeden Tag üben - anders gehts nicht.
Wie macht ihr es: Vor Erledigung der Aufgaben keine "Freizeit" (Freunde besuchen, Spielen o.ä.)? Feste Zeiten, ab denen nach Freizeit wieder gearbeitet wird? Klappt das?(kann ich mir bei meinen schwer vorstellen)

 
11 Antworten:

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von pauline-maus am 18.06.2020, 21:48 Uhr

Das 1x1 lernt man generell daheim .
Ehrlich, das war hier auch ein Krampf.
Meinem Kind fliegt viel zu und damals verstand sie nicht das man gewisse Sachen eben doch lernen muss.
Dadurch war das Lernen gebunden an Vergünstigungen in ihrem leben.
Ob das pädagogisch wertvoll war? So what, es klappte und gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von SybilleN am 19.06.2020, 6:03 Uhr

Ich will die Zielaufgaben (1x1 war nur ein Beispiel wie "Gedicht Seite87" oder "Vokabeln Einheit5" ) auch nicht kritisieren - irgendwie muss das Wissen, das jetzt in der Schule nicht vermittelt werden konnte, ja in den Kopf. Zusammen mit den Hausaufgaben und dem Schulunterricht ist es eben ganz schön viel.
Und die Kids haben sich an viel Freiheit gewöhnt. Daher eher generell die Frage:
Erledigen eure Kinder die Aufgaben, bevor sie zum Spielen gehen? Oder danach und vor dem Abendessen? Oder vor dem Schlafen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Tochter ist in der 4.Klasse. Die erste Woche ließen wir sie selbständig

Antwort von Schru am 19.06.2020, 7:38 Uhr

"wurschteln", was dann leider ein wenig Im Chaos endete.
Ab dann haben wir ihr einen Stundenplan geschrieben. Sie fängt um 8:30Uhr an, dann hat sie eine Stunde Deutsch, eine Stunde Mathe und eine Stunde sonstiges.
Dazwischen ca. 30 min Pause, in der sie chillen oder auch spielen kann. (Sie darf allerdings nicht ans Tablet)
Der Wochenplan Deutsch kommt immer Sonntags. Dann setzten wir uns zusammen und überlegen gemeinsam an und überlegen, wie wir die Aufgaben täglich verteilen. (Sie muss z. B. 16 Lernwörter 5x Abschreiben. Das macht) sie dann täglich einmal, dann ist sie Freitags fertig.) Die Aufgaben bekommen je nach Aufwand auch Punkte von 1-3.
Dann schauen wir, dass die 3er Aufgaben über die Woche verteilt sind und nicht alle an einem Tag. In Mathe gibt es einen tagesgenauen Plan, an den sie sich hält.
Mit dem Plan ist sie dann bis ca. 13 Uhr fertig, danach hat sie frei.
Für uns hat der strukturierte Tag den Vorteil, dass sie nicht ganz aus dem Schulrhythmus rauskommt(das war jetzt ein großer Pluspunkt, als die Schule wieder anfing). Außerdem ist mein Mann im HO, so hat sie Vormittags was zu tun und ab 14 :00 Uhr, wenn ich heimkomme, übernehme ich.
Müsste sie das 1x1 lernen, würde ich in unseren Plan dafür Zeit blocken.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von pauline-maus am 19.06.2020, 12:30 Uhr

generell frühmorgens, so wie auch in schulzeiten.
aufgestanden wird hier 8.00uhr und dann geht es los, ohne das überhaupt diskutiert wird.
vom tag ist dann ab mittag noch viel übrig und man ist entspannt, weil nix mehr vor einem liegt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von Sabri am 19.06.2020, 23:02 Uhr

"Das 1x1 lernt man generell daheim."

Falsch. Es gibt gute Strategien, wie fast jedes Kind das Einmaleins überwiegend bis ausschließlich in der Schule lernen kann.

Das ist ja furchtbar mit den Zielaufgaben! Um welches Bundesland handelt es sich dabei?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von SybilleN am 20.06.2020, 2:25 Uhr

@Sabri: BW. Wobei wohl eher die Schule ausschlaggebend sein dürfte. Die haben (zumindest hier im Land) ziemlich große Freiheit bei der Gestaltung - was an sich ja auch eine Flexibilität ermöglicht.
Die Zielaufgaben finde ich an sich gut, weil sie für die Eltern klar machen, wo*s hingehen soll. Nur meutern meine Kinder, weil es ihnen eben nicjt so klar ist und es insgesamt viel aufzuholen gibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von Anna3Mama am 20.06.2020, 8:31 Uhr

Kommt darauf an, wieviel sie sonst morgens zu erledigen haben oder auch wie Du Zeit hast...

Wir haben immer Aufgaben, die über einen längeren Zeitraum gehn und man dabei nichts schreiben muss (Lesen, Kopfrechnen, Gedicht lernen...) abends vor dem Schlafen gehn erledigt.

Vor abends die CD laufen darf, wurde noch geübt (also theoretisch, praktisch klappte das nicht immer , war aber auch nicht so nötig) . Denke, das würde ich mit Zielaufgaben genauso machen. Nur eben konsequenter als bisher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von Oktaevlein am 20.06.2020, 15:27 Uhr

Hallo,

bei uns war während des homeschooling klar, dass vormittags die Schulaufgaben gemacht werden. Das meiste war schön tageweise aufgeteilt. Wenn es mal was für die ganze Woche gab, habe ich das mit meiner Tochter (3. Klasse, nrw) zusammen in kleine Häppchen auf 5 Tage verteilt. Jeden Tag wurden die erledigten Aufgaben auf einem Plan abgehakt.

Jetzt ist wieder jeden Tag Unterricht und sie macht die Hausaufgaben gleich nach dem nachhause kommen.

Das einmal eins haben wir allerdings damals auch mal zwischendurch wiederholt. Im Auto, kurz vor dem einschlafen, unterwegs... Wobei sie in der Schule anhand von Tabellen wirklich gut und systematisch vorgearbeitet hatten.

Ich würde an deiner Stelle gar nicht diskutieren. Es wird jeden Tag geübt und fertig. Teile es mit deinem Kind zusammen ein. Bei uns ist übrigens von Anfang an klar, dass Hausaufgaben zuerst erledigt werden. In Ausnahmefällen wird mal was abends gemacht, wenn sie z. B. Zum Sport geht. Dann aber nur, weil wirklich vorher keine Zeit war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wieso die Eltern?

Antwort von emilie.d. am 20.06.2020, 16:23 Uhr

Wir bekommen einen WP, von Montag - Freitag steht das tägliche Pensum drauf. Daneben gibt es in Anton freiwillige Übungen sowie eben noch zusätzliche AB für die schnellen.

Er erledigt den 1x1 Kram fehlerfrei, würde er das nicht, müsste er die Zusatzblätter machen. Irgendwie versteh ich das bei Eurer Schule nicht so ganz. Sollt ihr Euch AB ausdenken? Stupide abfragen?

Ich kontrolliere, das Zeug erledigt wird und ich erkläre, wenn Kind was nicht versteht. Aber was das Kind wann üben soll, das muss doch die Schule vorgeben.

Schulkram muss gemacht werden. Ohne dass halt kein Fernsehen, kein Spielen mit uns. Das klappt eigentlich meist ganz gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wieso schreibt die KL keinen Plan?

Antwort von emilie.d. am 20.06.2020, 16:26 Uhr

Wir Eltern mussten da auf unsere KL auch zugehen, aber es ist doch viel sinniger, wenn ein Profi das einmal für die komplette Klasse erledigt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freizeit vs.Hausaufgaben / "Zielaufgaben"

Antwort von SybilleN am 21.06.2020, 19:16 Uhr

Lieben Dank für eure Antworten! Es beruhigt mich ja schon etwas, dass es auch andere Eltern / Mütter gibt, die auch Wert darauf legen dass die Aufgaben erledigt sind. Laut den Spielkameraden meiner Tochter dürfen die immer erst spielen. Das klappt bei uns nicht. Mit den Zielaufgaben ist das jetzt halt noch mehr, was wir machen müssen (ja, auch stupides Auswendiglernen) aber mir ist ja daran gelegen, dass sie dann im nächsten Jahr nicht zu große Lücken hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.