Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Alba am 16.06.2017, 7:39 Uhr

Warum

Es ist eine Frage der Machtverteilung innerhalb einer Gesellschaft. Christentum ist in der westlichen Welt der dominierende (derzeit) Glaube und die Kirchen habe Privilegien die ihnen vom Staat gewaehrt werden, von der Kirchensteuer, christlichen Feiertagen bis zu Ausnahmen in Antidiskriminierungsgesezten (Arbeitsrecht hauptsaechlich) waehrend Muslime (und andere religoese Gruppen) meist Einwanderer sind, in der Minderheit, oft sozial schwaecher als der durchschnittliche deutsche Christ, in der Mehrheit eine andere Ethnizitaet.Es wird als ok empfunden die dominierende Glaubensrichtung zu kritiseren, die ja oft auch fuer Atheisten, der eigene kulturelle Hintergrund ist, aber nicht einen fremden.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.