Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 04.06.2017, 10:35 Uhr

Schreckensnachrichten

Hej!

Es ist furchtbar, daß wir immer öfter zu solchen schlimmen Nachrichten,w enn wir das Radio oder TV-Gerät einschalten.
Mein Mitgefühl geht nach England zu den Opfern und ihren Angehörigen.

ich finde es ebenso schrecklich, wie eine gewisse Dame oder Herr oder sonstwas dieses Forum zum Nachrichten_Hetz-Verteiler mißbraucht.
Auch als glühender Fan eines Mr. Trumpel muß man nicht alle Schreckensnachrichten der Welt hier posten - die eh nicht wegzudiskutieren sind.
Im übrigen stört mic hvor allem eben diese selektive Art - obwohl die natürlich zur Pressesicht des verehrten gehört.
Wo ist denn Anhaltiners Beitrag zum Anschlag in Kabul, der mehr als 80 Menschenleben forderte?
Das ist in einer globalen Welt (die Mr. Trumpel natürilch auch negiert) nicht weiter weg als London, zumal wir Deutsche dort haben und es auch Afghanen bei uns im Westen gibt.
Da gibt es also ebenso menschliche Verbindungen.
DAS macht mich traurig, daß die Welt bei manchen so aufgeteilt wird.
Dabei haben wir gerade heute den Tag, das christliche fest, als gleichnisartig schon damals klar wurde, daß wir alle eine Sprache können, alle zusammengehören, alle schlichtweg Menschen sind ,egal welche Sprache wir sprechen.

Bobby, ich gratuliere Dir zur Geburt der kleinen Nichte, es hat zu allen Zeiten Kinder gegeben,die die Welt weitergetragen und auch weitergebracht haben.
Und gerade in schlechten Zeiten sind gute Nachrichten wichtig und richtig - Menschen und Hoffnung sind das Schlimmste, das Traurigste, was es gibt.
Aber ein Kind bringt immer Hoffnung mit in die Welt.

Schöne Pfingsten, trotzdem - Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.