Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von anhaltiner am 04.06.2017, 0:28 Uhr

Massenpanik in Turin nach Bombendrohung

https://www.youtube.com/watch?v=6fO825vcUOU

 
14 Antworten:

Re: Massenpanik in Turin nach Bombendrohung

Antwort von shinead am 04.06.2017, 0:41 Uhr

Jetzt bin ich aber schon enttäuscht. Noch kein Posting über London?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Massenpanik in Turin nach Bombendrohung

Antwort von shinead am 04.06.2017, 0:43 Uhr

Ok gewonnen, den unten drunter habe ich nicht gesehen. Allerdings solltest Du die Spekulationen stecken lassen.

Rhetorik, du weißt schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von Lauch1 am 04.06.2017, 10:14 Uhr

Über NRW, Bosnien agitiert der Wahabismus in ganz Europa. Wird Saudi Arabien deswegen boykottiert? Nein, da macht man lieber Rüstungsverträge.
Geschnitten wird seltsamerweise der Iran, der aber nie für Anschläge verantwortlich ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von anhaltiner am 04.06.2017, 11:03 Uhr

Das würde Trump auch gerne machen, aber dafür bekommt er keine Mehrheit in den Parlamenten. Die Demokraten und auch viele Republikaner sind große Freunde Saudi-Arabiens.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400 Verletzte bei Massenpanik

Antwort von anhaltiner am 04.06.2017, 11:25 Uhr

http://www.bild.de/sport/fussball/champions-league-finale/panik-beim-public-viewing-52038346.bild.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von Lauch1 am 04.06.2017, 11:26 Uhr

Ja sicher, diese ganzen Einreise Erschwernisse gegen den Iran waren seine erste Amtshandlung. Und Saudi Arabien war nicht betroffen. Warum? Die Hälfte der 09/11 Täter waren Saudis, kein einziger Attentäter jemals aus dem Iran.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von anhaltiner am 04.06.2017, 11:36 Uhr

Ich habe es dir doch erklärt. Dafür gibt es noch keine Mehrheit. Dies wird ein langer Weg sein. Die Trumpisten müssen erst innerhalb der Republikaner die nötigen Funktionärsposten erringen und dies wird noch Jahre dauern. Das Establishment setzt man nicht in 5 Minuten ab.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von Lauch1 am 04.06.2017, 11:42 Uhr

Wofür gibt es keine Mehrheit? Der Mann äußerst sich doch sonst auch zu jedem Thema. Iranern kann ich die Einreise verweigern, Saudis nicht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von anhaltiner am 04.06.2017, 11:45 Uhr

Es gibt keine Mehrheit um gegen Saudi-Arabien vorzugehen, nicht einmal Ansatzweise. Seine Meinung dazu hat Trump schon genug geäußert im Wahlkampf, aber auch der Präsident braucht Mehrheiten. Trump wird zwei Amtszeiten brauchen um in den USA ordentlich auzuräumen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von Lauch1 am 04.06.2017, 11:54 Uhr

Na vor Ort seltsaerweise aber nicht. Komisch oder?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von anhaltiner am 04.06.2017, 11:57 Uhr

Das ist eben Politik.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von Lauch1 am 04.06.2017, 12:01 Uhr

Das ist eben Opportunismus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Der von dir so vereehrte Herr Trump unterstützt diesen ganzen Wahnsinn.

Antwort von anhaltiner am 04.06.2017, 12:04 Uhr

Nenn es wie du willst. Man kann eben nicht alle Ziele sofort umsetzen. Als erfolgreicher Unternehmer kann Trump langfristig einer Strategie folgen. Seine Ziele wird er Stück für Stück umsetzen. Jetzt wird erstmal Obamacare abgeschafft und die Steuern gesenkt. 2018 kommt die Mauer. Auch die Einreiseverbote kommen noch, wenn die Richterstellen neu besetzt sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400 Verletzte bei Massenpanik

Antwort von darfichauch am 04.06.2017, 12:46 Uhr

der ist doch Krank, seine Familie tut mir Leid.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.