Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Ralph am 14.05.2014, 14:13 Uhr

Hier geht es nicht um irgendeinen öffentlichen Träger...

20,- €, bei 1.650,- € Forderung?? Das wäre eine Laufzeit von fast 7 Jahren!

Hier geht es um die Möglichkeiten der Verrechnung, und da sind 10% Satz, manchmal auch 30%. Natürlich muß man den Einzelfall prüfen.
Die APin wäre bei 10% in rund 3 1/2 Jahren mit dem Thema durch. Und sie hat immerhin noch den hohen Alleinerziehendenmehrbedarf zum "Jonglieren". Nein, ohne weitere Informationen sehe ich hier keine Hinderungsgründe, mit 10% aufzurechnen.

Ralph

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.