Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 29.09.2018, 12:38 Uhr

gund noch was

mag sein, dass die Politik feinfühliger sein sollte - das berechtigt die Menschen aber nicht, die Polizisten, die ihren Job machen müssen (ohne ihre persönliche Meinung einfließen zu lassen) mit Steinen zu bewerfen. Wer dabei trommelnder Weise seine Unterstützung ausdrückt, hat aktiv am Geschehen teilgenommen und Körperverletzung unterstützt, mindestens aber nicht verhindert. Und das soll nicht bestraft werden? Ehrlich? Dann möchte ich mal sehen wie du reagierst, wenn du mit Steinen beworfen wirst und andere daneben stehen und die Werfer anfeuern.

Und die Vergleiche mit anderen Straftaten sind übrigens auch nicht so richtig treffend, weil jeder Fall Gott sei Dank für sich betrachtet wird und nicht in Relation zu anderen, damit überhaupt nicht in Zusammenhang stehender Situationen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.