Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Strudelteigteilchen am 29.06.2011, 8:35 Uhrzurück

Die WIRKLICH gut ausgebildeten Frauen bekommen eben gar keine Kinder.

Deswegen halte ich Deine Theorie für nicht haltbar. Es gibt sie doch, die karriereorientierten Frauen. Aber die bleiben kinderlos. Für den karriereorientierten Mann ist das kein Thema - der hat ja eine nicht-karriereorientierte Frau zu Hause, die das Familienleben für ihn übernimmt, notfalls auch post-ehelich. Aber für die karriereorientierte Frau ist das keine Option, weil sie keinen Schlappschwanz als Ehepartner haben möchte.

Das Problem ist IMHO eher, daß die Frau an sich einen Ehepartner haben möchte, der ihr eben genau das - ein gleichwertiger Partner - ist. Für den Mann ist es hingegen völlig okay, wenn zu Hause jemand sitzt, der in erster Linie für die Kinder und den Haushalt zuständig ist. Der Mann sucht eine Haushaltshilfe, die Frau einen Partner.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten