Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Häsle am 29.06.2011, 9:05 Uhrzurück

Re: Seid ihr Karrieretypen ?

Nein, war ich noch nie. Nach dem Abitur (das ich mir auch nur ganz ehrgeizlos ersessen hatte) bin ich in meinem Beruf weiter unten eingestiegen als möglich gewesen wäre. Ich wollte einfach mehr Praxis und weniger Gehirnwäsche und sinnloses stures Lernen. Als ich dann die Möglichkeit zum Aufstieg hatte, hab ich abgelehnt. Das ist einfach nicht die Art Arbeit, die mir gefällt. Und dafür opfere ich nicht meinen schönen Posten. Auch mit Kind, als Halbtagskraft, wurde mir noch mal der Aufstieg angeboten, was ich wieder ablehnte. Erstens wegen der Arbeit, die mir nicht gefallen würde, und zweitens wegen meiner Familie. Mein Kind ist nicht für Vollzeit-Fremdbetreuung geschaffen. Wäre sie in der Hinsicht einfacher, hätte ich vielleicht anders entschieden und mir in jahrelanger Arbeit wieder einen schönen Posten gesucht. So wie es ist, läuft es aber wirklich perfekt, für alle Beteiligten. Das ist mir wichtiger als das Geld.

Eine meiner Vorgesetzten arbeitet mit zwei Kindern Vollzeit und wird jetzt Karriere machen. Das kann sie aber nur, weil ihr Mann daheim bleibt. Wenn sie ihre Kinder dafür in Vollzeitbetreuung hätte geben müssen, hätte sie abgelehnt.

Ich kenne auch Familien, in denen beide Partner Karriere machen. Das beinhaltet aber auch, dass beide kaum Zeit für die Kinder haben. Die Kinder sind das von klein auf gewöhnt, dass sie ihre Eltern kaum zu Gesicht bekommen. Es geht also auch so, aber für mich (und mein Kind) wäre das nichts.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten