Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 29.08.2019, 16:45 Uhr

Wo liest du das?

Sie schreibt davon, dass es bereit sin der 1. Klasse Probleme gab, es schon Gespräche gab und das sie sich mehr Zusammenarbeit wünschen würde. Sie schreibt aber nicht, dass sie explizit um ein Gespräch mit allen gebeten hat. Nur, dass sie sich von der KL mehr wünschen würde, als dass sie angerufen wird, ihren Sohn bitte abzuholen.
Da kann man jetzt drüber streiten, wer hier wem den ball zuschiebt. Fakt ist aber auch, das eine KL sich auch um andere Kinder kümmern muss und evt. auch am Ende der Fahnenstange mit diesem Kind angelangt ist?
Und es ist auch ein Unterschied, ob ein Kind vor die Türe geschickt wird oder wie hier, vom Unterricht komplett ausgeschlossen wird. das ist - wie schon mal gesagt - eine Disziplinarmaßnahme, die eigentlich nicht ohne Kenntnisnahme oder Einverständnis der Schulleitung getroffen wird/werden darf.
Sicher gibt es unwillige Lehrer, die Anstrengungen scheuen - und genau so gibt es Kinder, die einfach zu Hause wenig regeln kennengelernt haben oder unterschwellig in ihrer unsozialen Art bestärkt werden. Zwischen"Freigeist" und "stört alle trotz ständiger Ermahnungen" ist eben auch ein Unterschied.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.