Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von binesonnenschein am 29.09.2013, 21:27 Uhr

Kinderbetreuung - Quadratur des Kreises

Jetzt mal abgesehen vom Kiga....

Mich hätten die Aussagen deines Mannes voll auf die Palme gebracht. Und es kommt mir sooo bekannt vor, denn ich arbeite auch in Telearbeit (bin aber grad in Elternzeit zuhause). Einen Tag bei meinem AG, die restlichen Tage zuhause. Immer wenn ein Kind krank ist oder der Kiga einen Schließtag hat wird automatisch erwartet, dass ich das auffange, da ich ja NUR einen Telearbeitsplatz habe und die Arbeit machen kann wann ich will (also nachts um 3:00 oder wie?). Ich streite mich regelmäßig von Oktober bis März in der Krankheitszeit mit meinem Mann darum wer da ran muss. und ich muss dazu sagen, dass wir denselben AG und fast dieselbe Tätigkeit haben (bis auf den Telearbeitsplatz). Da kriege ich echt die Krise, wenn der Mann das so schön tiefenentspannt sieht.

Abgesehen davon finde ich auch, es ist ja nun für eine Beschwerde schon zu spät. Vor 4 Wochen hättest du zur Leitung gehen sollen und darauf bestehen, dass die Eingewöhnung so durchgezogen wird wie abgemacht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.