Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Herbstsonne30  am 28.09.2013, 22:10 Uhr

Milch-Backenzahn abgebrochen - Und nun ?

Meinem Kind (gerade 10 geworden) ist heute ein Milch-Backenzahn abgebrochen (der 5. Zahn in der Reihe).

Das abgebrochene Teil sieht aus wie eine Krone, also ohne Wurzeln. Es muss noch also was drin stecken. Kind sagt auch, dass da noch was Hartes ist.

Was passiert jetzt beim Zahnarzt (gehen Montag hin)?
Wird da irgendwas wieder aufgebaut oder wird der Rest noch entfernt und eine Art Platzhalter eingesetzt, damit die Zähne nebenan nicht in die Lücke rutschen?

 
21 Antworten:

Re: Milch-Backenzahn abgebrochen - Und nun ?

Antwort von Holzkohle am 28.09.2013, 22:32 Uhr

die werden erstmal gucken, ob die Wurzel mit angegriffen ist. Wenn nicht, bauen sie unter Umständen wieder auf. Das geht schnell, dauert keine 10 min. Wir haben das leider mit dem bleibenden Schneidezahn durch. Mein Sohn ist in einer Wasserrutsche gegen die Bande geknallt und hat sich 1/3 vom Schneidezahn weggebrochen. Auch an einem Samstag. Da er keine Schmerzen hatte, sind wir Montag zum Arzt, die haben ihm ein falsches Stück (nach röntgen usw) rangeklebt, da die Wurzel nicht betroffen war. Da es sich hier eh "nur" um einen Milchzahn handelt, gehe ich auch davon aus, dass schmerzlos aufgebaut wird, wenn nichts weiter betroffen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag: Wie kann sowas passieren ?

Antwort von Herbstsonne30 am 28.09.2013, 22:35 Uhr

Sollte ich mir jetzt Gedanken machen, warum "einfach so" ein Zahn abbricht oder irgendwas checken lassen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag: Wie kann sowas passieren ?

Antwort von Katinkasmom am 28.09.2013, 22:50 Uhr

hab eben mal bei Wiki reingeschaut und würde denken, daß der Zahn jetzt seine Zeit erreicht hat und ausgefallen ist (dann haben sie oft keine erkennbare Wurzel mehr). Das Harte, daß Dein Kind da fühlt könnte der nachwachsende Zahn sein, der schon im Anmarsch ist.
Wenn´s Kind keine Schmerzen oder Beschwerden hat würde ich mich nicht verrückt machen und Montag den Zahnarzt mal draufschauen lassen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zahnfoto 1

Antwort von Herbstsonne30 am 28.09.2013, 23:05 Uhr

Ich hoffe, man kann etwas erkennen.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zahnfoto 2

Antwort von Herbstsonne30 am 28.09.2013, 23:05 Uhr

Andere Perspektive

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zahnfoto 2

Antwort von Stiorra am 28.09.2013, 23:17 Uhr

So sahen meine backenzähne auch aus, als die ausgefallen sind...mit so nem gezackten rand drunter wo die wurzel sein sollte. Ist ja jetzt auch so das alter- ich glaub mein letzter war mit 12 jahren weg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zahnfoto 2

Antwort von Fredda am 28.09.2013, 23:18 Uhr

Das Kind hat einen Milchzahn verloren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zahnfoto 2

Antwort von Herbstsonne30 am 28.09.2013, 23:20 Uhr

Aber jetzt schon der 5er?
Es waren vorher gerade mal die 8 Schneidezähne und 1 Eckzahn ausgefallen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zahnfoto 2

Antwort von Fredda am 28.09.2013, 23:25 Uhr

Einer muss ja der erste der Backenzähne sein - es sieht auf dem Bild nicht abgebrochen aus, der ZA wird es schon wissen... Lass aber mal lieber noch die Zahnfee kommen als das Kind zahnkrank zu reden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zahnfoto 2

Antwort von Herbstsonne30 am 28.09.2013, 23:30 Uhr

Dann bin ich beruhigt und kann meinem Kind die freudige Nachricht morgen nach dem Aufstehen überbringen.

Kommt die Zahnfee nicht nur beim ersten Zahn? So haben wir es gehandhabt. ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zahnfoto 2

Antwort von Holzkohle am 28.09.2013, 23:33 Uhr

bei uns kam die Zahnfee nur beim ersten Zahn, aber bestimmt gibt es auch eine halbabgebrochene Backenzahn-Zahnfee :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zahnfoto 2

Antwort von Fredda am 28.09.2013, 23:33 Uhr

Das habe ich leider falsch angeleiert, bei drei Kindern und jedem Zahn muss man ganz schön einfallsreich sein ;) Ich habe immer Zahnfeegeschenke im Schrank...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milch-Backenzahn abgebrochen - Und nun ?

Antwort von olchifan am 29.09.2013, 9:43 Uhr

ich würde auch sagen, dass der Backenzahn komplett rausgefallen ist. das harte, was er fühlt, wird wohl der neue bleibende zahn sein.

meine tochter, auch gerade 10 geworden, hat schon alle milchzähne verloren und bekommt bleibende zähne, die normalerweise erst mit 12 und 13 kommen.

lt. zä kommt das nicht so häufig vor in dem alter, aber ändern kann man daran nichts;-):

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milch-Backenzahn abgebrochen - Und nun ?

Antwort von HeikeB1969 am 29.09.2013, 10:25 Uhr

Hallo,

ist hier genauso. Mein Sohn hatte mit gut 9 Jahren den letzten Milchzahn verloren und die sehen alle genauso aus (die Zahnfee hat sie alle aufgehoben und mal eben nachgeschaut). Es "fehlen" nur noch die Weisheitszähne, den Rest hat er schon erledigt ;-)
Teilweise spitzte der neue Zahn schon raus, teilweise war ein "Hügel" und teilweise noch gar nichts.
Nach den Tabellen, wann welcher Zahn wechseln soll kann man nicht immer gehn.

Alles Gute,

Lg
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milch-Backenzahn abgebrochen - Und nun ?

Antwort von kanja am 29.09.2013, 11:24 Uhr

Hab die anderen Beiträge über mir jetzt nicht alle gelesen, aber bei meinem 10jährigen ist es heute exakt genau so, nur dass der Milchzahn noch an einer Ecke drinhängt und das Kind leidet, weil der Milchzahn nicht von selbst ausfällt ... Der neue Zahn ist schon drunter. Die Milch-Backenzähne haben keine Wurzel, die sehen exakt so aus wie auf deinen Fotos.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@kanja

Antwort von momoo am 29.09.2013, 12:24 Uhr

DOCH Milchzähne haben Wurzeln!!

nur zu dem Zeitpunkt des Zahnwechsels oftmals nicht mehr, da durch den Druck des nachwachsenden bleibenden Zahnes die (bis dahin vorhandenen, ausgebildeten und auch den Milchzahn versorgenden) Wurzeln resorbiert/aufgelöst werden.

momoo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

0815 Zahnwechsel--alles normal!!

Antwort von momoo am 29.09.2013, 12:28 Uhr

So liebe Herbstsonne!!
einatmen
ausatmen!!

da ist nichts abgebrochen.
es ist einfach ein rausgefallener Milchzahn!!

Die Zähne halten sich nicht immer an die Reihenfolge des Zahnwechsels. und so gibt es mitunter ein lustiges Ducheinander von neuen Zähnen, Wackelzähnen und alten Milchzähnen.

Alles ist gut!
Das "Harte" das deine Tochter spürt wird der nachwachsende bleibende Zahn sein!!

ein entspanntes Restwochenende wünscht
momoo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@momoo

Antwort von kanja am 29.09.2013, 12:35 Uhr

Du hast natürlich recht. Ich meinte aber eigentlich dasselbe, nämlich dass die ausfallenden Milch-Backenzähne keine Wurzeln MEHR haben und daher genau so aussehen wie auf den Fotos oben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DANKE !

Antwort von Herbstsonne30 am 29.09.2013, 13:00 Uhr

Habe heute noch mal in den Mund geschaut, schaut wirklich normal aus. Durch das Blut gestern sah es etwas komisch aus. Und ich hatte eben noch keine Erfahrung mit einem ausgefallenen Backenzahn ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DANKE !

Antwort von kanja am 29.09.2013, 16:30 Uhr

Sohns Wackel-Backenzahn ist nun auch endlich raus und er mampft wieder. Bis zum nächsten Wackler ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DANKE ! -PN

Antwort von Bookworm am 29.09.2013, 18:54 Uhr

owt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.