Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Puderzucker am 10.09.2016, 9:56 Uhr

Das Thema sind doch hier die Medien...

Gerade der Cicero hat sich seit letztem Jahr eine Menge Kritik eingehandelt. Das Magazin war schon immer eher liberal-konservativ und fährt diese Linie, trotz kollektivem medialem linksruck weiter und gerät eben dafür in die Schusslinie.

Unbedingt lesenswert: http://www.taz.de/!5315142/
In diesem Taz-Artikel wird mit dem Cicero abgerechnet. Dem Magazin wird vorgeworfen, dass es einseitig berichte. Man stelle sich mal vor, man würde ähnliches dem Spiegel unterstellen? Undenkbar. Und die große Pointe kommt am Schluss: Der feurige und vorwurfsvolle Bericht der Taz gegen das Cicero endet mit einen langen Richtigstellung der Taz-Redaktion, in der sie einige Behauptungen wieder zurückziehen und relativieren muss. Hier sieht man mal wieder exemplarisch, wie die Medien andere Meinungen zerfleischen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.