Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von babyfelix am 16.09.2011, 10:03 Uhrzurück

Re: Stern TV , Thema alkohohl während der Schwangerschaft

Also ich bin in der 24. Woche schwanger.
Ich habe an dem Tag, an dem ich positiv getestet habe, noch ein Glas Sekt und ein Biermischgetränk (V+) getrunken. Es war der Geburtstag von meinem Freund, und wir hatten Gäste. Ich wollte nicht, dass jemand "was merkt", wo wir selbst beide gerade erst damit klarkommen mussten.
Obwohl ich weiß, dass das Kind zu diesem Zeitpunkt noch nicht an den Blutkreislauf angeschlossen war (es war NMT+1, also SSW4+1), muss ich sagen: ich fühle mich heute schlecht deswegen.
Für den Rest der Schwangerschaft kommt mir kein Tropfen über die Lippen.
Ich verstehe zwar, wenn man sagt: "Ach, ein Gläschen, das schadet doch nicht!". Aber andererseits finde ich es auch nicht schwierig, dieses eine Gläschen einfach wegzulassen. Mir geht es damit besser.
Egal, ob es schadet oder nicht: es ist doch wirklich kein großes Opfer. Warum soll ich denn da was herausfordern?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten