Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Häsle am 16.09.2011, 9:16 Uhrzurück

Re: Stern TV , Thema alkohohl während der Schwangerschaft

Ich war nicht übervorsichtig, aber Dinge, die nachweislich Schaden anrichten, habe ich weggelassen. Das war bei mir Alkohol und rohes Fleisch (bin Nichtraucher). Und Achterbahnfahren. Der Verzicht auf Alkohol fiel mir nicht schwer, die anderen Sachen schon.
Die ersten Wochen (bis zur 16.) hab ich mich eh nur von Tee, Brühe und Infusionen ernährt. Und danach war das Baby schon so präsent (weil von Anfang an sehr wuselig), dass es für mich ganz selbstverständlich war, gut darauf aufzupassen.

Man muss sich nicht von allen Gefahren der Welt abschotten, aber Manches ist einfach unnötiges Risiko.
Ich war weiterhin in der Arbeit und hab mich dort nicht im Büro versteckt, ich habe mein normales Leben weitergeführt, bis zur Geburt (und danach auch).

Jeder hat da seine eigene Einstellung. Mir wurde auch vorgeworfen, dass ich die Gesundheit meines Babys auf's Spiel setze, wenn ich in die Arbeit gehe (gefährliche "Kunden", Strahlung, Druckerstaub etc.) und Auto fahre. Das war für mich persönlich totaler Blödsinn, für Andere ganz normal.
Aber, wie gesagt, Alkohol ist für mich noch ein ganz anderes Level, weil giftig.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten