Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Kolkrabe am 16.09.2011, 13:30 Uhrzurück

Aber hinkt die Sache mit dem A-Saft nicht?

Man muss nämlich 7,5 L Apfelsaft trinken um einen Promille-Wert von 0,3 zu erreichen.
Mit Bier schafft man das mit 0,4 L.
Insofern halte ich den Alkoholgehalt in Säften (Saftschorlen) für unbedeutend, nicht zu vergessen dass der menschliche Körper ja selber Alkohol bei der Verstoffwechselung produziert.

Ich denke man sollte nicht vergessen dass bei Alkoholgenuß der Großteil eben doch fix beim Kind ankommt, eben weil er in größeren Mengen dem Körper zugeführt wird, und der Körper gar keine Zeit hat ihn abzubauen.
(Denn bereits im Mund wird ein Teil abgebaut, ebenso im Magen)

Also ich finde dass der "Vergleich" mit natürlich in Lebensmitteln enthaltene Alkohol doch an den Haaren herbeigezogen ist.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten