Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 25.06.2021, 10:15 Uhr

Wirklich Kaufzwang?

Oder eher das Angebot bzw. der Wunsch, man möge das über die Schule machen - du kannst es aber eben auch lassen?

Bei uns ist es so, dass man eine Zettel bekommt mit den Dingen, die benötigt werden. Da sind dann aber zum Teil auch ganz genau Vorgaben, welcher Stift es bitte sein soll etc.
Letztendlich aber: man kauft, was man für richtig hält - hauptsache, Kind hat alles, egal von welcher Marke oder so.

Dazu zahlen wir aber 65 Euro für anderes material: also alle Kopien, Arbeitshefte etc. Die werden von der Schule gekauft und da kommt man nicht drum herum. Ist aber eigentlich super praktisch :-) Einmal, zahlen und das ganze Schuljahr Ruhe haben.

ich persönlich fände es also wahrscheinlich eher praktisch - prinzipiell aber würde ich mir nicht vorschreiben lassen wollen, dass diese Dinge von der Schule für Summe x gekauft werden. Ich möchte beim Verbrauchsmaterial schon selbst entscheiden dürfe, wieviel ich dafür ausgeben möchte.
Und da wäre für mich dann nämlich auch die wichtigste Frage: 75 Euro und die Schule kauft auch die abgemalten Stifte immer nach, Radiergummies etc? Oder kaufen die einmal die Grundausstattung und dann musst du aber selbst immer wieder dafür sorgen, dass diese Dinge nachgekauft werden?
Dann würde ich das nämlich auch nicht machen - entweder Beitrag zahlen und ich muss mich nicht mehr kümmern oder ich mache ich mach es von Beginn an selbst und entscheide dann eben auch, wieviel mir der Ratzefummel wert ist ;-)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.