Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Häsle am 06.04.2020, 10:58 Uhr

Kommunikation /Unterlagen nur über Whatsapp?

Als meine Tochter in der Grundschule war, lief alles Wichtige über E-Mail. Den paar Eltern, die keine E-Mail-Adresse hatten oder angeben wollten, wurde es ausgedruckt und über Klassenkameraden heim gebracht. In den Ferien wurden diese Zettel von Lehrern eingeworfen.

WhatsApp-Gruppen gab es nur privat. Daran habe ich aber nicht teilgenommen.

In der Realschule läuft alles über das Onlineportal der Schule mit zusätzlicher Info per E-Mail, wenn ein neuer Eintrag im Portal erscheint. Das klappt ganz gut, aber nur vom PC aus. Mobile Endgeräte können nicht richtig zugreifen. Andere Kommunikationsmöglichkeiten gibt es nicht.

Kennt ihr denn wirklich gar kein Kind aus der Klasse? Evtl. über die älteren Geschwister, Nachbarn etc.? Keine Einträge im Freundebuch o.ä.? Alte Geburtstagseinladungen?

Ich finde das zwar auch doof, wenn alles über WhatsApp läuft, aber in eurem Fall hätte ich mir schon längst ein billiges gebrauchtes Smartphone mit kostenlosem Basictarif für den privaten Bereich geholt. Das ist doch echt blöd für deine Kleine, wenn sie anderweitig keine Kontakte knüpfen kann.

Meine Tochter hat sich damals übrigens die Telefonnummern ihrer Schulkameraden ins Hausaufgabenheft schreiben lassen, damit sie selber dort anrufen konnte. Nach einer Weile hatten auch fast alle in ihr Freundebuch geschrieben, inkl. Adresse und Telefonnummer. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für "nach Corona". Wir kannten auch vor der Einschulung niemanden aus der Klasse.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.