Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lillimax am 23.03.2020, 11:48 Uhr

Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Hallo,

ich habe mal gelesen (weiß leider nicht mehr wo), dass Wörter in Deutsch-Aufgaben nie absichtlich falsch geschrieben sein sollten. Sonst würde sich das Kind die falsche Schreibweise einprägen. Ich finde das einleuchtend, aber ich habe im Schulbuch meiner Kinder eine solche Aufgabe gefunden, wo die Kinder merken sollen, welches Wort falsch oder richtig geschrieben ist.

Gibt es eine Quelle (Didaktik, Studie o. ä.) wo man nachlesen kann, wieso man das heute nicht mehr machen sollte?

Lieben Dank, falls jemand helfen kann!

 
9 Antworten:

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von pauline-maus am 23.03.2020, 12:08 Uhr

und der sinn von deinem bestreben ist genau welcher???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von cube am 23.03.2020, 12:12 Uhr

Natürlich gibt es dennoch Aufgaben, bei denen die Fehler gefunden werden sollen.
Aber: das Kind bekommt eben genau die Ansage "finde die Fehler". Was nicht passieren soll: Kind unvorbereitet einen solchen Text lesen lassen und dann erst hinter fragen "naaa, ist dir da nicht etwas aufgefallen?" oder abschreiben lassen und darauf warten, das Kind selber merkt, da ist doch etwas falsch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von monstermaja am 23.03.2020, 19:58 Uhr

Solche Aufgaben sind durchaus üblich
Ich kenne aber auch diese Aussage

Ich finde immer, die Kinder sehen die Wörter sooooo oft richtig geschrieben und schreiben sie trotzdem falsch
Da macht die eine Aufgabe sicher nix kaputt wo sie es 1x falsch sehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von schneeziege08 am 23.03.2020, 20:45 Uhr

Draufschauen und sagen oder ankreuzen, welches Wort falsch ist, ist sicher kein Problem.

Es sollte vermieden werden, dass das Kind das falsche Wort selbst hinschreibt, denn schreiben ist immer auch gleichzeitig ein Lernprozess - vor allem, wenn noch mit der Hand geschrieben wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von Patty am 23.03.2020, 20:48 Uhr

Meine Kinder hatten alle in der Grundschule mal so eine Aufgabe bekommen. Sie sind alle sehr gut - gut in der Rechtschreibung. Aber beim Fehler finden haben alle versagt damals...


Patty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kenne ich nicht so.

Antwort von emilie.d. am 24.03.2020, 13:46 Uhr

Hauptsächlich. Aber nicht nie.

Quelle kann ich Dir nicht nennen, ich hatte an der Uni English, Schwedisch, Niederländisch belegt.

Auch da gab es selten, aber es gab sie, Fehlersuche mit falscj geschriebenen Wörtern. Unsere Englishdozentin hat dann immer gesagt 'Eigentlich soll man nicht, aber...' Ich fand das sehr einprägsam, weil es eben nur dür achwierige Sonderfälle gemacht wurde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von Katl_80 am 24.03.2020, 14:25 Uhr

Eine Aufgabe bei der hessischen Abschlussprüfung der Schulformen Haupt- und Realschule in Deutsch ist ein Fehlertext, in dem 10 Rechtschreib-/Zeichensetzungsfehler gefunden werden müssen...

Warum sollte das nicht in der Grundschule (mit einfachen Wörtern) schon geübt werden?
Die Kinder lernen ja auch Strategien:
"Wie wird es geschrieben?
Raub/Raup?
Heuser/Häuser?
Manschaft/ Mannschaft? ..."

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von Lillimax am 24.03.2020, 15:28 Uhr

Hintergrund ist, dass wir gerade so eine Aufgabe hatten, und ich es nicht sinnvoll finde, wenn Kinder Wörter falsch geschrieben sehen und auf diese Optik sozusagen geprägt werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an Lehrer: Wörter nicht absichtlich falsch schreiben?

Antwort von Schniesenase am 24.03.2020, 23:00 Uhr

Hallo Lillimax,

ich bin Lehrerin. Es war in fast meinem ganzen Lehrerleben ein absolutes Tabu, Wörter absichtlich falsch zu schreiben, weil ja die Kinder sich diese falsche Schreibweise einprägen könnten.

Nach meiner fast zwanzigjährigen Erfahrung an Grund- und Gesamtschulen kann ich sagen, dass das so pauschal Unsinn ist. Es gibt Kinder, die sehr stark über Wortbilder lernen, bei denen falsche Schreibweisen problematisch sein können, aber nach meiner Erfahrung sind diese in der Minderzahl UND sie bekommen ja alle Wörter rauf und runter RICHTIG mit. Ich habe unzählige Schüleren erlebt, die trotz unendlicher Übung und Richtigschreiberei nicht gelernt haben, die Wörter richtig zu schreiben. Es ist offensichtlich, dass es so nicht funktioniert. Der Umkehrschluss wäre ja, dass alle Kinder locker das richtige Schreiben lernen müssten, wenn sie nur oft genug die richtig geschriebenen Wörter sähen. Das kann ich aber nicht bestätigen.

Viel wichtiger ist, mit welcher Motivation sie lernen. Zum Beispiel fand ich frappierend, wie gut Kinder, die im Rechtschreiben nie gut waren, meine versehentlichen Fehler zielsicher fanden, wenn ich was an die Tafel schrieb. Manchmal habe ich mich gefragt, ob sie es wohl für sich selbst besser lernen würden, wenn sie eben mit Hilfe der Fehler lernen dürften.

Ich meine, man kann hier kein Tabu setzen. Es geht für einige, für manche ist es keine Hilfe. Da wir in der Regel nicht so individuell arbeiten können, wie wir es müssten, müssen wir immer Abstriche machen, und eine bestimmte Lernweise mancher Kinder fällt hinten runter. Schule wird sich weiterentwickeln.

Ich würde also Schüleren, die offensichtlich dadurch lernen, dass sie Fehler finden, solche Aufgaben auch geben und mein Lehrertabu damit brechen, das mir eingebläut wurde.

Ich kann Dir jetzt leider keine Quelle von früher nennen, aber ich halte das auch für müßig, da man früher eh viel mehr dazu neigte, Lernweisen und Schüleren zu uniformieren und gleichzustellen. Da alle verschieden lernen, lässt sich das eben nicht global festlegen. Wir dürfen uns da wirklich weiterentwickeln.

Viele Grüße und bleibt alle gesund!

Sileick

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Zweistellige Zahlen schreiben - Lehrer vor :-)

Habe eine Frage. Meine Zweitklässlerin würde spontan zweistellige Zahlen von rechts nach links schreiben. Also bei 74 erst die 4 und davor die 7, wie man es halt spricht. Hat das auch eine zeitlang so gemacht. Ihre Lehrerin ermahnt sie aber seit kurzem permanent dass sie von ...

von Bajuli 22.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schreiben, Lehrer

Grammatikalisch richtig Schreiben / Sprechen 4. Klasse Gern auch an Lehrerinnen

Hallo, mein Sohn hat heute einen Aufsatz geschrieben. Er ist ein sehr guter Schüler, hat auch in Deutsch (Rechtschreibung und grammatikalische Einzelaufgaben keine Probleme). Schreibt er jedoch eine ganze Geschichte, fällt mir auf, dass er manchmal eine merkwürdige ...

von bibu38 23.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schreiben, Lehrer

Welche Sätze stören Euch an Lehrern?

Es nervt mich, bei Elterngesprächen bestimmte Sätze von Lehrern zu hören, die ich eher demotivierend finde. Ich habe mit Freundinnen gesammelt, was SIE schon so von den Lehrerin ihrer Kinder gehört haben. - "Ihr Kind ist immer so still" (Ja, dann nehmen Sie es doch öfters ...

von Lillimax 12.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Empfehlungsschreiben der Lehrerin für Kl 5?

Hallo Die Frage beschäftigt mich aus folgendem Grund: Mein Sohn soll ab Sommer auf eine bestimmte Realschule gehen. Die hat einen sehr guten Ruf, ist entsprechend beliebt und hat jedes Jahr mehr Anmeldungen als Plätze. Mein Sohn soll in den naturwissenschaftlichen Zweig gehen, ...

von SanBo 11.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schreiben, Lehrer

Lehrerin verweigert Wiederholung der Klasse. Hilfe!

Hallo zusammen In meinem letzten Post habe ich ja schon von unserem notwendigen Schulwechsel berichtet. Nun soll unser Sohn (7) von der Waldorf- auf die städtische Grundschule gehen. Die Direktorin der GS befürwortete unseren Wunsch, dass unser Sohn die 2. Klasse noch ...

von Tyrolean 04.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Auseinandersetzung mit Lehrerin

Hallo zusammen. Ich brauche mal eure Meinung zu einem Thema welches mich momentan beschäftigt. Unser Sohn ist in der dritten Klasse. Er ist ein sehr ruhiger, zurückhaltender, beliebter Schüler. Mit einer Schülerin hat er jedoch seit einigen Wochen einige Probleme die unter ...

von mama0407 30.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Geschenke für Lehrerin

Hallo, die Lehrerin meines Sohnes hat von vielen Eltern zu Weihnachten von uns Eltern Geschenke bekommen. Einen ganzen Korb voll. Das ist wohl so üblich an unserer Schule. Jetzt fanden das zwei Freundinnen komisch. Wie ist das denn bei Euch? Schenkt Ihr den Lehrerinnen Eurer ...

von danasi 23.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Lehrerin schreit viel

Hallo, ich bräuchte mal einen neutralen Rat. In der 1. Klasse meines Kindes gab es jetzt einen Lehrerwechsel. Nun gab es von verschiedenen Kindern schon die Aussage, dass diese Lehrerin viel Schreit, die Kinder anschreit, Strafarbeiten verteilt. Es gibt Kinder die ...

von Sonnenblumen77 25.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Brieffreundschaft um schreiben zu trainieren?

Hallo mein Sohn (8) besucht die 2te Klasse der GS und hat erhebliche Probleme im schreiben und lesen (obwohl er zuhause abends immer eine Seite gut vorliest ) jedenfalls hatten wir gestern Elterngespräch und müssen handeln damit es besser wird und da kam mir die Idee einer ...

von bianca1990 09.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreiben

Lehrerin kontaktieren?

Hallo und guten Abend! Mein Sohn geht in die zweite Klasse. Heute Abend beim Zubettgehen erzählte er mir, dass ein Mitschüler ihn beschuldigt hat, dass er die Brille eines Schülers der Parallelklasse kaputt gemacht habe, wir nun 500 Euro dafür zahlen müssen. Ausserdem hat ...

von goldmarie1977 25.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.