Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 03.01.2019, 11:53 Uhr

Aber dei breit gestreute Einstellung ist ja Aktien sind was für reiche, das kann Otto

Normalverdiener sich ja eh nicht leisten, die crashen auch immer und der böse böse Kapitalismus sitzt auch noch dahinter.

Warum kann man in SoWi oder von mir aus auch in Politik (wo viele sinnentleeerte Sachen unterrichtet werden) nicht einen Block über 4-6 Wochen machen "wie funktioniert eigentlich die Wirtschaft und das Finanzwesen".

Ich fidne es auch schade, das es "Hauswirtschaft" einfaxch nicht mehr gibt, da könnten auch viele sehr von profitieren.

tatsächlich fidne ich aber: Zähneputzen oder Klo säubern können die allermeisten Menschen, vom Wirtschafts/Finanzwsen/Rentensystem etc. haben schon deutlich weniger (mich eingeschlossen) eine echte Ahnung.
Ich ganz höchtspersönlich fände das interessanter und wichtiger, als 8 Wochen lang alle möglichen Familienvarianten/Regenbogenfamilien/Patchworkfamilien etc. zu besprechen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.