kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von auchhier am 21.09.2010, 10:31 Uhr zurück

Ich verstehe Biankaline

Hallo,

wenn dein Sohn annähernd so wie meiner ist, dann ist abwarten das Schlimmste, was du ihm antun kannst.
Meinem war und ist es schon immer zu laut und die anderen Kinder zu langsam.

Um ein Gespräch wirst du wohl nicht herumkommen, ich wurde nach drei Wochen von der Lehrerin vorgeladen.

Im Unterricht gab es damals in den ersten beiden Klassen unterschiedliche Aufgaben, je nachdem wie weit die Kinder waren, vielleicht ist das bei euch auch so oder kann ermöglicht werden.
Wenn ihr eine aufgeschlossene Lehrerin erwischt habt, dann kann sie ihm evtl. eine kleine extra Hausaufgabe geben, z.B. einen Brief schreiben, besser wäre es allerdings, die Hausaufgabe zu ersetzen, sonst empfindet er es als Strafarbeit, haben wir alles auch durch.
Meiner wollte nie eine gesonderte Hausaufgabe, sondern wie alle anderen Kinder sein, was leider nicht gelang.

Bei uns an der Grundschule wird der Kontakt und die Einbeziehung der Eltern großgeschrieben, genützt hat es damals leider irgendwann nichts mehr und mein Sohn musste nach drei Jahren die Schule wechseln, da er dichtgemacht und vor lauter abwarten suizidgefährdet war. Jetzt ist er in der 6. und es lief bis gestern sehr rund, nun haben wir aber auch wieder eine hoffentlich kleine Stolperfalle zu überwinden.

Wir können uns gerne per PN austauschen, denn was ich alles schreiben könnte, das sprengt hier den Rahmen.

LG auchhier

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht