kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von betty71 am 14.05.2014, 21:41 Uhr zurück

Re: Nochmal Dyskalkulie mit Erklärung

Vielen Dank für Eure Meinungen und die vielen Ratschläge!

Es wurden sehr viele Punkte angeführt und ich werde davon so einiges aufgreifen. Und ja, es stimmt, ich bin eben nicht entspannt, was Kind und Mathe angeht. Die Lehrerin tendiert auch in Richtung Rechenschwäche und sagt mir ganz klar, dass sie keine Zeit hat, sich mit ihm zu beschäftigen, da es noch weitere 29 Kinder in der Klasse gibt (die es aber alle schaffen, nur er nicht). Die Hausaufgabenbetreuung ist keine Hilfe, da geht es nur um abarbeiten. Die Hausaufgaben können hingeschmiert und fehlerhaft sein, es wird abgezeichnet und gut ist. Bis zu den Osterferien habe ich jeden Tag mit ihm die Aufgaben nocheinmal gemacht, da es wirklich schlecht war. Also auch keine Hilfe von dort.

Ich selbst finde meine Kinder absolut super und sie sind perfekt, wie sie sind. Ich möchte eben auch nicht mit irgendwelchen wilden Therapien beginnen und meinen Sohn damit kaputt machen. Deshalb war ich geradezu entsetzt, als im Erstgespräch mit dem Kinderpsychiater ganz offen Ritalin etc. ins Spiel gebracht wurde. Genau das würde ich ihm nie geben und das ist überhaupt kein Thema für mich.
Auch durch andere Tests möchte ich ihn nicht laufen lassen, soweit es nicht notwendig und unbegründet ist. Denn mir ist sehr wohl der erwähnte "Stempel" bewusst und auch, dass es dann Kreise zieht, die ich nicht beabsichtigt habe.

Ich habe eben den Termin im MLI abgesagt und werde keinen Test machen lassen. Ihr habt mir gute Ideen gegeben, die ich aufgreifen werde.Ich warte jetzt ab und werde weiter mit ihm spielen, kochen etc. und dort die Themen entsprechend einbauen. Und mich erst einmal zurücklehnen und die Zeit arbeiten lassen. Vielleicht hab ich mich in etwas verrannt und sehe Probleme, wo keine sind bzw. die sich verwachsen. Aber bei mir gingen die Alarmglocken an, als mein Sohn meinte, er wäre viel dümmer als die anderen Kinder und er glaubte, dass er sitzen bleibt (ist gar kein Thema, er ist sonst ein wirklich guter Schüler). Ich werde Eierkartons befüllen (super Idee mit dem BeGREIFEN) und mit 2 Würfeln spielen lassen.Was ich nicht will ist ein kaputtes Kind, deshalb Danke für Eure guten Ratschläge!

Viele Grüße
betty71

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht