kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Butterflocke am 15.09.2016, 9:42 Uhr zurück

Leewja, danke;) Und das dazu von mir:

...obwohl ich die anderen Antworten (sorry) bisher nicht gelesen habe.

Ich finde schlichtweg, dass Schwarzer recht hat. Burka und Niqab sind kein religiöses, sondern ein politisches Symbol.
Ich weiß nicht mehr wo, aber irgendwo wurde es schön ausgedrückt: wer glaubt, die Burka sei ein religiöses Symbol, geht den Islamisten auf den Leim.

Für mich ist das Ganze eine gesellschaftspolitische Diskussion. Unabhängig von der Sicherheitsdikussion, die ich nebensächlich, da (oft) unnötig finde. Verschiedene Verschleierungsformen, zumindest (bzw. in extremer Form) jene, die das Gesicht komplett verdecken oder nur die Augen frei lassen, sind ein Symbol der Unterdrückung von Frauen. Die Frage ist, ob man dieses Symbol in unserer Gesellschaft zulassen sollte. Und diese Frage ist völlig unabhängig von der Anzahl der derzeit zu zählenden Burkaträgerinnen in Deutschland.
Man zählt auch nicht die Nacktläufer in Deutschland, bevor man das Nacktlaufen verbietet.

Man sollte sich einfach bewusst machen, worum es geht. Es geht um ein politisches Symbol. Und wenn man sich (zurecht) fragt, ob ein Stern im Kindergarten eventuell einem Davidstern zu sehr gleicht, dann darf man sich bitte auch die Symbolik einer Burka bewusst machen, die eigentlich sogar noch für viel mehr als "nur" die Unterdrückung der Frau steht - als würde dies nicht genügen. Mit Regilonsfreiheit hat sie wenig zu tun!!!

Es sind durchaus auch andere (zb nationalsozialistische, wie oben schon angedeutet) Symbole in Deutschland verboten. Grundlage dieses Verbots ist meines Wissens, ob diese Symbole Kennzeichen von verfassungswidrigen Vereinigungen (oder deren "Folgevereinigungen") sind.

Man KANN ein solches Symbol wie die Burka natürlich in unserer Gesellschaft akzeptieren. Die Frage ist, ob man muss und sollte.
Die Frage darf natürlich jeder für sich unterschiedlich beantworten. Ich wünsche mir jedoch zum Wohle meiner Kinder, ionsbesondere meiner Tochter, die für mich einzig akzeptable Richtung in dieser Diskussion.

Und genau DAS ist es für mich auch: ein Zeichen, eine Richtung, die in aller Eindeutigkeit und trotz guter und richtiger Toleranz und Hilfsbereitschaft die Werte unserer Gesellschaft unmissverständlich schützt!!!!!!!!!!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht