*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bellamy am 14.09.2016, 10:46 Uhr

Frage zu Zahnkronen

Hallo,

habe eine kurze Frage, wenn es auch nicht ganz in das Forum "Aktuell" passt:

Ich soll mir für einen Backenzahn (letzter oben rechts, also nicht sichtbar) eine Zahnkrone anfertigen lassen. Welche Möglichkeiten gibt es, was das Material betrifft und welche Kosten kommen da auf mich zu? Was habt ihr für eine Zahnkrone bezahlt (Bonusheft, Zusatzversicherung usw. mal ausgeschlossen)?

Ich war bis dato bei einer großen Dentalpraxis in Behandlung, die zwar super arbeiten, aber nur das hochwertigste und teuerste "verkaufen". Jetzt soll ich für diesen Zahn um die 800,- Euro (eher mehr) bezahlen.

Das erscheint mir sehr viel. Ich habe seit vielen Jahren drei Kronen auf der anderen Seite und hab für alle zusammen (!) in etwa soviel bezahlt (bei einem anderen ZA). Haben sich die Kosten erhöht oder gibt es wirklich eine billigere Alternative? Es war von einer Goldkrone mit Verblendung die Rede.

Ich möchte mich gerne mal etwas umhören, bevor ich mich entscheide. Hab gerade an diesem Zahn eine Wurzelbehandlung machen lassen, die mich inklusive Glasfaserstift 580,- Euro gekostet hat (spezielle Wurzelbehandlung mit Laser, wobei die Chance, dass der Zahn sich komplett erholt bei 95 % liegt. Anders als Kassenleistung, da wären es nur 50 %. Zahn war kariös, jetzt sind die Zahnwände so dünn, dass mit einer Krone der Zahn gefestigt werden soll, damit er nicht bricht). Ob sich die Investition lohnt wird sich zeigen.

Wer mag mir kurz ein paar Infos geben?

Lieben Dank schon mal.
Bellamy

 
4 Antworten:

ich meine so um die 300 - 400€... wir haben einen tollen ZA... er hat inzwischen

Antwort von peekaboo am 14.09.2016, 11:17 Uhr

einen "3D Drucker" und fertigt die direkt in der Praxis an.

Irgendwie wird das Zahninnere ausgemessen (digital) und danach erstellt der "3D Drucker" die Krone.

Vorher gab es immer die Möglichkeit mit "Deutscher Wertarbeit" und "Auslandskronen", die preislich sehr viel billiger waren.

Die 3D Krone ist so im Mittelfeld, hat aber eine ziemlich lange Lebensdauer lt. Zahnarzt. Kronen sollte man ja auch nach ca. 15 Jahren ersetzen, aber das ist mir zu teuer :o(

Re: Frage zu Zahnkronen

Antwort von 3boys am 14.09.2016, 12:30 Uhr

800,-€ !?
Das wäre mir auch definitiv zu teuer.
Meine letzte Krone (Backenzahn unten Links) hat so um die 180,.€ gekostet. Meine andere Krone war um die 300,-€, weil sie weiß verblendet ist.

Re: Frage zu Zahnkronen

Antwort von SarahV am 14.09.2016, 14:48 Uhr

Es gibt doch "Auktionen ", wo du den Heil- und Kostenplan eingibst, und andere Zahnärzte daraufhin Angebote abgeben.
Ich habe damit fast 50% gespart.

Re: Frage zu Zahnkronen

Antwort von Philomena0303 am 14.09.2016, 16:36 Uhr

Da hast du was falsch verstanden. Die 95 % beziehen sich darauf, dass du den Zahn im Mund behalten kannst - nicht dass er sich "erholt". Der Zahn ist nach der Wurzelbehandlung tot und bleibt das auch.

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.