Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 28.04.2017, 18:50 Uhr

Ich finde es trotzdem gut

daß Experten Forderungen stellen.
Wer denn sonst?
Die sind doch nicht realitätsfern, weil sie fordern - auch wenn die lokalen oder personalen Gegebenheiten gerade anders sind, ist der Bedarf doch reell da.
Das eine hat ja nur praktisch miteinander zu tun.

Ich würde mir wünschen, Experten forderten auch in Sachen Bibliotheken, Vereinheitlichung der Schultypen und Lehrinhalte in den Bundesländern; ich könnte auch mir auch Forderungen im Renten-, Steuer oder Verkehrsbereich wünschen.
Ohne Forderungen, ohne mahnende Finger, ohne das Aufzeigen von Notwendigkeiten passiert am Ende noch weniger.

Daß die praktischen Gegebenheiten oft den Forderungen hinterherhinken, hat nichts damit zu tun, daß man sie nicht stellen darf.
Und schon gar nichts mit Realitätsferne.

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.