Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
 
 
 
Zehn bis Dreizehn - Forum Zehn bis Dreizehn - Forum
Geschrieben von Pammi am 20.02.2013, 11:10 Uhr.

Re: Französisch oder Latein

Wir (also viel mehr mein Sohn) standen letztes Jahr vor der Entscheidung.

Meines Wissens nach braucht man fürs Medizinstudium nicht mehr zwingend Latein in der Schule gehabt zu haben - man kann Latein studienbegleitend belegen. Natürlich erleichtert es aber sicher ein eventuelles Medizinstudium, wenn man sich neben allem anderen nicht auch noch mit Latein herumschlagen muss.

Ansonsten habe ich als Studiengang, für den Latein zwingend erforderlich wäre, lediglich Theologie gefunden - und konnte das für uns somit vernachlässigen... ;o))

Meine Tendenz für meinen Sohn wäre trotzdem in Richtung Latein gegangen, er selber hat sich aber für Französische entschieden, weil er meinte, er würde lieber eine lebendige Sprache lernen. Auch im Freundeskreis (sowohl in unserem als auch in seinem) gingen die meisten Tendenzen zu Französisch, in erster Linie wegen der Anwendungsmöglichkeit.


Ob es die Richtige Wahl war? Kann ich nicht sagen. Er hat jetzt seit diesem Schuljahr Französisch und schwimmt dort eher im unteren Mittelfeld. Ob das allerdings in Latein besser gewesen wäre? Man weiß es nicht... ;o)

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia