10 - 13 ... 10 - 13 ...
Geschrieben von Reni+Lena am 19.02.2013, 12:16 Uhrzurück

Arm gebrochen....Skilager

meine tochter hat sich in den faschingsferien beim Snowboarden den unterarm/handgelenkl gebrochen. Typischer boarder-Stauchungsbruch trotz Handgelenkstützen.
nun war das drame garoß, weil nächste Woche das Skilager ansteht und sie da dann nicht mitfahren kann.
Nach langem hin und her hat sich nun doch eine Möglichkeit gefunden und sie darf teilnehmen. natürlich nicht Boarden/Skifahren aber immerhin mitfahren.
(Dank an eine ganz liebe person!!!)

Gibt es irgendetwas was ihr in dieser Woche verbieten würdet????
Skifahren und boarden ist klar..aber sonst? Würdet ihr die Schlauchrodelbahn erlauben? Wanderungen? Wettspiele etc?

irgendwelche sachen die euch einfallen???

ist übrigens ein unkomplizierter bruch..nur 3 Wochen Gips.keine Schmerzen. Sie kann alles damit machen, duscht alleine, schreibt mit der hand etc. Sogar Nasenbohren funktioniert einwandfrei:)

Lg reni

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an Reni+Lena   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Rechter Arm gebrochen - wie läuft das in der Schule?

Hallo, mein 11-jähriger Sohn hat sich heute im Schulsport ganz unglücklich den rechten Arm gebrochen. Er kam sofort zur Notaufnahme, wurde operiert und vergipst und darf morgen zum Glück das Krankenhaus wieder verlassen. Hatte jemand vielleicht schon einen ähnlichen ...

Mamamia72   15.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Arm
Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...