Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 19.05.2011, 14:00 Uhrzurück

Ich schrieb...

"Ich bin nicht bereit, Risiken, die durch die abstrusen Sichtweisen von Sozialromantikern entstehen, zu tragen und ggf. mit meinem Leben zu bezahlen."

Diese Leute finden sich z.T. auch hier (die Frau war evtl. psychisch krank... mag sein, darf aber das Recht auf Notwehr/Nothilfe keinesfalls beschneiden). Es gibt Deeskalationstechniken, es gibt sogar Fortbildungskurse dafür. Nur, die nützen mir bei psyschisch Kranken bisweilen NULL!!!!, den diese reagieren häufig völlig unberechnebar. Solange es verbal bleibt, kann ich agieren und reagieren, klar. Wenn der/die Betreffende ein messer zückt, habe ich keine Zeit mehr, mich zu hintergragen, ob ich vielleicht in eine neue Diskussiopn einsteige ("Wollen Sie eine Geisel? ich habe ein Geiseltraining absolviert!"). Gerade bei Psychologen findet man aber immer noch genügend Vertreter, die auch noch in diesen Situationen HAndlungsspielraum sehen. Als Praktiker kann ich nur sagen: Völlig an der Realität vorbeigedacht, und deshalb --> Sozialromantiker.

Menschenverachtende Sichtweise? Nein, realistisch, nichts anderes!

Ralph

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten