Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Philia am 15.06.2011, 16:22 Uhrzurück

Re: besteht nun in Deutschland Leinenzwang für Hunde oder nicht?

Hmmm, wir haben so einen Promenadenmischlingshund, der freudestrahlend alles anspringt und bespielen will, meist versuche ich das zu vermeiden, aber es klappt halt nicht immer. ABER die Resonanz ist bisher nie neg. gewesen, im Gegenteil, Kinder, die sonst ruhig und in sich gekehrt zu sein scheinen, sind in Gegenwart unserer Fußhupe mal so richtig aufgetaut. Inzwischen ist es sogar so, daß fremde Kinder einfach so durch unseren Gartenzaun latschen nur um mit dem Hund zu spielen (find ich nicht okay, soll aber nur halt zeigen, daß es auch pos. Wirkungen haben kann).
Ich persönlich finde es gut, wenn Kinder mit Hunden normal aufwachsen, dazu brauch es keinen eigenen Hund. Dazu brauch es aber beidseitige Akzeptanz, sprich über Ängste darf man sich nicht hinwegsetzen, aber Böswilligkeit den Haltern auch nicht unterstellen, denn so eine Angst ist nicht absehbar von Haltern und ich finde auch nicht natürlich. Eltern sollten genauso dran arbeiten ein natürliches Miteinander zu fördern wie die Hundehalter auch, das muß von beiden Seiten ausgehen. Gespräche und Aufklärung hilft da nur, weder Hunde noch Kinder isolieren nutzt letztendlich. Oftmals gibt es schon im Kindergarten Kontakte mit Hunden, die ausgebildet sind und es wird Kindern der Umgang nahe gebracht. Zu meiner Zeit war es schon so, meine Mutter hatte einen Hundesalon, da kamen immer wieder Schulklassen und Kindergartengruppen um zuzuschauen und ein bißchen was über Hunde zu lernen (halt nicht so wie es heutzutage mit speziellen Hunden gemacht wird, ist ja auch schon 25-30 Jahre her:-)).
Letztendlich kommt es auf die Kommunikation zwischen Menschen an, in dem Fall halt Eltern und Halter....vielleicht habt Ihr Euch einfach auf dem falschen Level getroffen, falscher Anfang???
Bei mir käme es auch drauf an, wie man was sagt, käme da wer auf mich zu und würde (mal überspitzt) sagen " Ihr blöder Köter hat mein Kind abgeleckt", dann würde ich genauso frech antworten....
Im übrigen, ist es auch oft so, wenn man mit dem Hund an der Leine unterwegs ist, und das bin ich fast immer, daß Kinder ohne zu fragen erstmal auf den hund stürzen....mir sind auch schon Kinder begegnet, die nichts besseres zu tun haben als Hunde mit Stöcken und Steinen zu bewerfen, zu treten etc. etc., sollte mein Hund da mal beißen....selbst Schuld, hätte ich kein Mitleid, aber ich glaube jetzt nicht, daß das auf Dein Kind zutrifft;-). Aber solche gibt es halt leider auch:-(.
LG
Nina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten