Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Erzangie am 14.06.2011, 21:43 Uhrzurück

Leinenzwang wird euch nicht helfen

Ich fürchte, selbst wenn es eine generelle Leinenpflicht gäbe (gibt es nicht, ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt) würde dir das jetzt nicht weiterhelfen. Dieser Hundebesitzer scheint einer von der uneinsichtigen Sorte zu sein, über die ich mich als ebenfalls Hundebesitzerin sehr ärgere...werde ich doch mit sowas über einen Kamm geschoren.

Wenn dein Sohn so eine eigentlich unangebrachte Panik entwickelt, musst du dagegen etwas tun. Einfluss hast du nur darauf, nur wenig auf diesen Hundebesitzer. Von daher würde ich dir empfehlen, mit deinem Jungen nach verantwortungsvollen Hundemenschen zu suchen, die ihm etwas über die "Hundesprache" beibringen und ihm helfen, Situationen wie die beschriebene besser zu überstehen. Weglaufen IST eine Spielaufforderung für einen Hund (wobei ich als Besitzer die Hunde trotzdem unter Gehorsam haben muss!) und daher falsch. Genauso falsch ist übrigens das reflexhafte hochreißen der Arme, da springt ein Hund garantiert hoch. Vielleicht gibt es eine Hundeschule oder ein Tierheim in deiner Nähe, wo man sich Zeit für deinen Jungen nehmen könnte? Du wirst gegen Hundehaltung an sich nichts machen können...

Ich wünsche euch, dass ihr keine generelle Angst vor Hunden entwickelt. Ihr werdet immer wieder welchen begegnen, und wenn ihr selbst euch gut auskennt und Hunde "lesen" lernt, werden sie für euch weniger bedrohlich sein.

Alles Gute
Angie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten