Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mausebär2011 am 11.01.2020, 21:16 Uhr

Ich glaube PrüfungsANGST war das falsche wort...

Nachdem ich gemerkt habe was "falsch läuft" habe ich dann die Aufgaben auch immer so wie die Lehrerin gestellt.
Ein paar mal habe ich auch die Arbeit 1:1 so übernommen.

Die Klassenlehrerin macht das schon, erinnert daran das sie deutlich schreiben sollen, alle Aufgaben beachten sollen und sogar das sie sich an einer "scheinbar unlösbaren" Aufgabe nicht so lange festhalten sollen, sondern eben lieber erstmal die nächste Aufgabe bearbeiten sollen.

Die Mathelehrerin macht es nicht. Die sagt das müssen sie in dem Alter können.


Die Idee mit dem Plan ist vielleicht gar nicht so schlecht. Er schrieb sich auch nie seine Hausaufgaben auf, bis ich ihn einen Zettel zu den Stiften gelegt habe mit "Hausaufgaben aufschreiben!"
Seither denkt er in 8/10 Fällen dran.

Das könnte vielleicht für die Arbeit auch helfen. Zumindest das er die Aufgaben nicht mehr überliest bzw falsch ließt.
Danke!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Prüfungsangst

Hallo, meine Tochter (9 Jahre) ist vor Klassenarbeiten total nervös und ängstlich. Zum Glück blieb ihr bisher ein totaler Black-Out erspart, aber die ein oder andere Antwort will ihr einfach nicht einfallen. Hinterher weiss sie es natürlich. Manchmal ist sie so nervös, dass ...

von chicks-on-speed 17.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Prüfungsangst

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.