Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nuraiana am 10.01.2020, 13:18 Uhr

Was meint ihr dazu?

Hallo, meine Tochter ist in der 2. Klasse und spielt leidenschaftlich gerne und auch schon sehr gut Cello. Sie hat da eine ausgesprochene Begabung, die mein Mann und ich gerne fördern möchten. Nun ist es so, dass meine Tochter die tolle Chance hätte, in den Sommerferien an einem Workshop in Südeuropa teilzunehmen, der sehr gefragt ist. Nicht nur, weil ihn sehr gute Cello-Lehrer geben, sondern weil die Kinder dort wohl auch viel Spaß und auch andere tolle Angebote haben. Ich habe von Bekannten nur das Beste davon gehört. Mein Mann und ich studieren noch beide. Wir haben außerdem noch einen jüngeren Sohn. Wir haben nicht viel Geld. Ich hab geguckt und Flüge gefunden, die für mich und meine Tochter erschwinglich wären. Nur sind diese günstigeren Angebote in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien. Jetzt habe ich die Lehrerin gebeten, dass meine Tochter ein paar Tage in der letzten Schulwoche vom Unterricht befreit wird, damit sie an dem Workshop teilnehmen kann. Die Lehrerin weigert sich strikt und meint, dass meine Tochter ja immer mal wieder wegen Cello fehlt und das zu viel wird. Dazu muss man noch wissen: Meine Tochter ist auf einer Waldorfschule und die Lehrerin ist selbst Musiklehrerin. Da hatte ich mir doch etwas mehr Verständnis erwartet. Oder wie sehr ihr das?

 
15 Antworten:

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von Nannilein am 10.01.2020, 15:36 Uhr

Bei uns bekommt man in der Woche vor den Ferien auch keine freien Tage genehmigt, sonst würden das ja alle machen, weil es günstiger zum Fliegen ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von Anna3Mama am 10.01.2020, 15:54 Uhr

Lese ich das richtig, dass der einzige Grund ist, dass ihr schon in der Woche vor den Ferien los wollt, die günstigeren Flüge sind?
Der Workshop selbst ist in der Ferienzeit aber ihr wollt früher= günstiger fliegen?

Das ist dann leider auch in meinen Augen kein Argument.
Die Flüge vor den Ferien sind immer deutlich günstiger. Auch ein Urlaub auf einem andren Kontinent kann für ein Kind eine tolle Bereicherung sein.
Oder der 90. Geburtstag des Opas in den USA, der zwar während den Ferien ist, man aber gern früher fliegen möchte.

Bei uns bekommt man in der Grundschulzeit einmal die Möglichkeit, Ferien früher zu beginnen oder (!) später wieder zu starten, wenn ein sehr guter Grund vorhanden ist. So wie es sich anhört hattet ihr ja schon spezielle Genehmigungen.

Aber wenn sie so ein Ausnahmetalent ist, gibt es vielleicht eine Förderung? Von der Musikschule, irgendeiner Organisation oder Stiftung?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von kati1976 am 10.01.2020, 16:35 Uhr

Direkt vor und nach den Ferien dürfen die Lehrer das hier nicht entscheiden. Da muss man sich an die Schulleitung wenden.

Ich denke aber das schlecht aussieht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von Itzy am 10.01.2020, 18:20 Uhr

Hier würdest du such nicht frei bekommen. Die Woche vor und nach den Ferien gibt es keine Möglichkeit dazu. Und zwar kann ich deine finanzielle Situation verstehen, aber da würde wirklich jede/r kommen und hätte Gründe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von erbsi1 am 10.01.2020, 18:45 Uhr

Ich würde mich an die Schulleitung wenden. In den Tagen ist ja nicht wirklich viel los in der Schule, also wirklich was verpassen würde sie nicht. Und bei so eine einmaligen Chance kommt die Schulleitung evtl. entgegen. Ganz ehrlich, ich habe öfters mitbekommen, dass bei meiner Tochter Kinder in den letzten Tagen "krank" waren, dabei waren die in Polen, Türkei.... Wegen Hochteit, Jubiläum usw werden die Kinder ja auch befreit.... Deine Tochter ist doch gerade in der 2 Klasse und steht vor keinen Prüfungen. Ich wünsche euch dass es klappt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von niccolleen am 10.01.2020, 19:19 Uhr

Hier in Oesterreich ist das ganz einfach gesetzlich geregelt.
Genau 5 Tage darf ein Kind von der ersten bis zur vierten Volksschule (Grundschule) fehlen. Mehr nicht, denn es gibt eine Schulpflicht.
Fuer besondere Anlaesse kann man sich natuerlich freistellen lassen, bis zu 1 Tag kann das die Lehrerin entscheiden, bis zu einer Woche die Direktion, alles andere muss bei der Bildungsdirektion beantragt und begruendet werden. Aber die Schule ist halt schon ihr Beruf und sie ist schulpflichtig, und klar koennte die Lehrerin da ein Auge zudruecken, aber sie muss halt nicht, wenn sie offenbar eh schon oft Fehlstunden bewilligt hat.
Zu dem Camp kann sie sicher auch einen Flug nehmen, der nicht eine Woche frueher geht, oder mit dem Zug oder Nachtbus fahren, was wesentlich guenstiger ist, und/oder um Kursbeitragsermaessigung ansuchen, und/oder um Foerderungsgeld ansuchen,... also da gibt es viele Moeglichkeiten, als eine Woche in der Schule zu fehlen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von Summer80 am 10.01.2020, 19:51 Uhr

Habt ihr vielleicht die Möglichkeit, ab jetzt jeden Monat schon Geld zur Seite zu legen, dass ihr die Flüge dann auch in den Ferien bezahlen könnt? Ist ja noch ein halbes Jahr bis dahin? Dann würde sich die Problematik gar nicht erst ergeben?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von pauline-maus am 10.01.2020, 22:19 Uhr

Sicher eine tolle Chance aber ich finde sie noch zu jung dafür.
Denn entweder reist sie im\mit dem Verein oder sie ist schon so weit ,das sie allein hin fliegen kann.
Eltern reisen hier nie mit zu solchen Workshops.
Ich denke nicht, das die Schule gerade sie dafür freistellen wird, da es den anderen Familien gegenüber sehr unfair wäre, die ja auch die teureren Flugzeiten nehmen muessen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schule hat recht

Antwort von mellomania am 10.01.2020, 22:39 Uhr

es kann keine befreiung wegen günstiger flüge geben. das sagt das schulgesetz. egal ob auf waldorfschule oder nicht. dann spart fürs nächste jahr. deine tochter hat eine schulpflicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von As am 11.01.2020, 0:20 Uhr

Ich würde es nicht am Flugpreis scheitern lassen. Kann nicht die Oma was beisteuern? Oder ihr spart halt gezielt. Soooo riesig wird der Preisunterschied nicht sein?

Die Lehrerin hat sicher Anweisung, dass sie nicht frei geben darf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Normalerweise...

Antwort von Windpferdchen am 11.01.2020, 9:50 Uhr

Normalerweise kann man sich für so einen Workshop tatsächlich beurlauben lassen. Aber das gilt nicht für die Zeit VOR dem Workshop. Dass Eltern gern billigere Flüge vor Ferienbeginn nehmen, ist ja genau der Grund, warum die Regeln hier generell so verschärft wurden. Man kann nicht aus sechs Ferienwochen sieben machen, nur weil die Flüge günstiger sind.

Von daher: Nein, keine Chance.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von HSVMarie am 11.01.2020, 13:18 Uhr

Hier muss man für Beurlaubungen die direkt an die Ferien angrenzen beim Ministerium einen Antrag stellen. Das wird nur in den seltensten Fällen genehmigt. Z. B. für einen runden Geburtstag (den 80. vom Opa) oder eine Beerdigung, die im Ausland statt findet.

Wenn die Flüge zu teuer sind und euer Kind so ein Talent ist, dann sucht euch doch im Verwandten- und Freundeskreis „Sponsoren“, die einen kleinen Beitrag leisten, damit ihr das Geld für den Flug zusammen bekommt.

Oder ihr rechnet mal aus, ob mit dem Auto anreisen günstiger und auch möglich ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde alles hinterfragen ....

Antwort von Caot am 11.01.2020, 13:36 Uhr

..... grundsätzlich hat die Schule das das Gesetz hinter sich. Das also vorweg.

Wenn aber deine Tochter begabt ist, solltet Ihr dieSchulform überdenken. Hier gehen die guten Musikanten auf Profilschulen und die ganz extrem begabten auf spezielle Gymnasien, die den Hochschulen angegliedert sind. Und so werden dann solche Anfragen, die ja unweigerlich immer wieder kommen, einfach großzügiger beschieden.

Ich habe mal für mein Konzert einen Tag frei von der Schule bekommen, angegliedert an die Ferien. Allerdings gehen meine Kinder auch auf eine spezielle Profilschule, wo es viel Verständnis dafür gibt. Zu GS-Zeiten wäre das nicht möglich gewesen.

Anträge vor und nach den Ferien stellt man hier beim Rektor, nicht bei der Lehrerin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde alles hinterfragen ....

Antwort von Loretta1 am 12.01.2020, 14:13 Uhr

Hallo,

das wird leider nicht klappen. Wenn der Workshop schon vor den Ferien wäre und die Begabung/Teilnahmenotwendigkeit bestätigt werden würde, dann denke ich sogar, dass es genehmigt werden würde. Aber wenn ihr vorher fliegt, nur weil es günstiger ist, dann geht das natürlich nicht.

Ich glaube jeder würde gerne die günstigeren Flüge nehmen, die es allein schon einen Tag vor den Ferien überall gibt.

Wir waren einmal in Kinder-Reha und sind drei Tage nach Schulstart nach den Sommerferien nach Hause gefahren. Wir wurden am Bahnhof !! angesprochen von der Polizei, da aufgefallen ist, dass eine Frau mit zwei Kinder im schulpflichtigen Alter morgens am Bahnhof herumläuft. Wir hatten aber vorgesorgt und konnten die Befreiung vom Unterricht für diese drei Schultage schriftlich vorlegen. Und alles war okay.

Also: es ist wirklich wichtig, dass es genehmigt wird und dieser "Schrieb" dann mitgeführt wird - sonst kann es sogar noch teuer werden für die Eltern. Hätte auch nicht gedacht, dass es tatsächlich kontrolliert wird, aber ist tatsächlich so.

Ich würde einfach eine andere Möglichkeit finden. Wenn sie so talentiert ist, lohnt sich die Investition sicherlich für Flüge in den Ferien - oder sie fliegt alleine und ihr habt nur einmal die Reisekosten

Lg, Lore

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was meint ihr dazu?

Antwort von Jomol am 13.01.2020, 0:09 Uhr

Plan C: Du fliegst billig vor, Dein Partner setzt sie nach Ferienbeginn in ein anderes Flugzeug und Du sammelst sie auf der anderen Seite ein. Es gibt halt eine Schulpflicht- und die ist ein hohes Gut. Oder andere Verkehrsmittel erwägen.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.