Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

von Lusiana  am 09.04.2017, 22:48 Uhr

Glaube in der heutigen Zeit

Du fragst, wie es uns damit geht. Ich bin traurig über das aktuelle Geschehen, ich hätte auch lieber eine ruhige schöne Welt, aber im Zeitalter immer knapperer Ressourcen und korrupten Machthabern wird das wohl nichts mehr. Vielleicht ist jetzt wirklich Endzeit, wie es prophezeit wurde, man kann ja lesen, wie das werden könnte. Ich hätte gerne Frieden für meine Kinder und Enkelkinder, aber das wird nichts.
Aber ich glaube, dass es Gott gibt, dass er es gut mit den gläubigen, friedliebenden Menschen meint. Ich glaube auch, dass es für diese Menschen(egal welche Religion, solange der einzelne Mensch friedlich gläubig und tolerant ist und nicht auf Hassprediger hört) ein gutes Leben nach dem Tod gibt. Aber dieses Leben hier ist eine Bewährungszeit, in der Gott sieht, was für ein Mensch man ist und ob man in der Hölle schmort oder mit x Jungfrauen oder bei Gott ist oder...
Es ist meiner Meinung nach egal, ob jemand in die Kirche geht und ein Krippenspiel anguckt oder Menschen hilft oder spendet oder Kranken hilft oder von Gott predigt oder Ressourcen spart, Kaulquappen rettet, freundlich ist, hilfsbereit, jeder soll Gutes tun, wie es ihm gefällt, er tut es für sich. Und er hat von Gott eigentlich einen Verstand, eine Seele und ein Herz bekommen, damit er erkennt,welchem Bindeglied oder Sprachrohr zu Gott er hinterherläuft. Nicht überall wo Gott draufsteht, steckt auch (ein) Gott drin.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.