Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Maximum am 29.11.2009, 12:33 Uhr

die grenze würde ich da ziehen

Ich selber habe bereits 5 Sternenkinder(zwei im 5.Monat),aber ich finde es NICHT stöhrend wenn jemand um seine Oma weint...was soll das...wem es nicht interressiert der muß doch nix anklicken und kann ignorieren.
Eine Grenze zu finden ist schwer,ich mag sowas nicht entscheiden wo da diese zu ziehen wäre.
Es wird immer wieder Menschen gebn die sich darüber auslassen weil jemand um eine 5Wochenalte Schwangerschaft trauert....genauso wie es oftmals kein Verständnis geben wird weil Person X um die 89jährige Oma trauert weil die ja schon ihr leben gelebt hat...so wird es immer wieder welche geben die sich anmaßen anderen vorschreiben zu glauben wie man zu trauern hat.

Ich selber war jahrelang in einem großen Forum(leider gibt es das nicht mehr in dieser Form)Moderatorin in der Engelsgruppe,und glaubt mal...da kann jeder rein.Man kann garnicht rausfinden ob es ein Fake ist oder nicht.Die melden sich an und schreiben dir irgendwas...du mußt ihnen glauben und schaltest sie frei...schon kann es los gehen.
Ich selber finde es aber nicht schlimm wenn auch jemand nicht-betroffenes seine Trauer zum Ausdruck bringt...wenn man z.B.zusammen in einem Monatsforum war oder sich kennt.Andere nennen das schon Sensationsgier...für mich nicht nachvollziehbar.
Jeder der nicht bertoffen ist sollte froh sein um sein großes Glück,aber ich denke das weiß auch jeder...in diesem Sinne..
Schönen 1.Advent

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.